Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Swiss Loppet – die elf grössten Volks-Langlaufrennen der Schweiz

Zurück

Genau, Sie haben richtig gelesen. Nicht mehr zehn, sondern elf Rennen gehören neu zur Volks-Langlaufserie Swiss Loppet. Wie der Nachwuchs heisst? La Diagonela (La Pachifica). Liebhaber der klassischen Technik freuts.

Zuerst der Rückblick. Winter 2017/18. Rund 20 000 Langläufer – vom Einsteiger über Hobby-Langläufer bis zum Spitzenathleten – nahmen an den Volks-Langlaufrennen des Swiss Loppet und deren Rahmenveranstaltungen teil. Nicht nur das Ergebnis, auch das Erlebnis steht bei dieser Serie im Vordergrund. Schliesslich sind die Läufe für jedermann und jedefrau, hier halten sich Spass und Leistung die Waage.

Swiss Loppet 2018 – die Gesamtsieger

An Claudia Schmid (1983, Horw) und Reto Hammer (1992, SAS Bern) kam im vergangenen Winter keiner vorbei. Die beiden gewinnen die Swiss Loppet Schlusswertungen der Frauen Overall respektive Männer Overall.

Zur Gesamtwertung 2018

Swiss Loppet 2019 – der Kalender steht

Für die neue Saison dürfen sich Schmid, Hammer & Co auf einen zusätzlichen Lauf freuen. Der Swiss Loppet bekommt nämlich Zuwachs: Am Samstag, 19. Januar 2019, ein Tag vor dem traditionellen Rothenthurmer Volkslanglauf, wird erstmals der 30-km-Lauf des La Diagonela, der La Pachifica, zur Swiss Loppet Wertung gezählt. Neben dem Mara (3. März 2019) wird mit dem La Pachifica ein zweiter Lauf in der klassischen Technik ausgetragen.

Somit umfasst der Swiss Loppet neu elf Volks-Langlaufrennen. Elf Volkslanglauf vom Feinsten, elf Langlaufabenteuer für Geniesser oder Wettkämpfer, elf Langlaufregionen zum Entdecken. Viel Vergnügen!

Zum Kalender 2019