Newsroom

Erweiterte Filter
Swiss Olympic Team
Swiss Olympic Team
via Facebook

Jérémy Desplanches bereitet sich derzeit auf die Olympischen Spiele in Paris 2024 vor.

Unterstütze Jérémy und das Swiss Olympic Team live vor Ort und hole dir deine Olympia-Tickets, indem du dich noch bis zum 31. Januar 2023 für die Verlosung des ersten Ticketverkaufs auf www.tickets.paris2024.org registrierst.

Alle weiteren Infos findest du auf www.swissolympicteam.ch.

Jérémy Desplanches se prépare pour les Jeux Olympiques de @Paris2024.

Supporte Jérémy et le Swiss Olympic Team sur place et obtiens tes billets pour les Jeux Olympiques en t’enregistrant jusqu’au 31 janvier 2023 sous www.tickets.paris2024.org pour le tirage au sort de la première vente de tickets.

Tu trouveras toutes les informations à ce sujet sur www.swissolympicteam.ch.

#United4Excellence

Swiss Olympic Team
Swiss Olympic Team
via Facebook

Was für ein Wintersport-Wochenende für die Schweiz!

Martina Wyss und Nicolas Michel setzen die Schweizer Siegesserie fort
Die Schweizer Festspiele auf Melchsee-Frutt gehen weiter: Wie schon an den beiden ersten Renntagen erklang auch am dritten Tag beim Heimweltcup der Telemarker bei der Siegerehrung gleich zweimal die Schweizer Hymne! Dieses Mal aber nicht für Amélie Wenger-Reymond und Bastien Dayer, die Dominatoren der Vortage. Sondern für ihre Teamkollegen Martina Wyss und Nicolas Michel!
Swiss Olympic Team
Swiss Olympic Team
via Facebook

Eine lehrreiche erste olympische Erfahrung

Diese Woche haben 95 junge Schweizer Athletinnen und Athleten am European Youth Olympic Festival (EYOF) in der italienischen Region Friaul-Julisch Venetien und den Nachbarstädten Spittal (Österreich) und Planica (Slowenien) teilgenommen. Trotz einiger organisatorischer Herausforderungen zieht Corinne Staub, Chef de Mission von Swiss Olympic, eine positive Bilanz aus Sicht der Schweizer Delegation. Sie ist überzeugt, dass alle selektionierten Talente von dieser ersten olympischen Erfahrung profitieren werden. bit.ly/Closing_EYOF-2023_De

***

Une première expérience olympique riche en enseignements

Cette semaine, 95 jeunes athlètes suisses ont participé au Festival olympique de la jeunesse européenne (FOJE) dans la région italienne du Frioul-Vénétie Julienne ainsi que dans les villes voisines de Spittal (Autriche) et Planica (Slovénie). Malgré quelques défis organisationnels, la Cheffe de Mission de Swiss Olympic, Corinne Staub, tire un bilan positif du point de vue de la délégation suisse. Elle est convaincue que tous les talents sélectionnés profiteront de cette première expérience olympique. bit.ly/Closing_EYOF-2023_FR

#SwissTeam#SwissOlympicYouthTeam#Dreambig2023#eyof2023

Swiss Olympic Team
Swiss Olympic Team
via Facebook

Eine Medaille die besonders schön glänzt

Zwei weitere Siege beim Heimspiel
Das Sahnehäubchen vorweg, Amélie Wenger-Reymond und Bastien Dayer liessen auch am zweiten Wettkampftag der Konkurrenz keine Chance und siegten beim heutigen Parallel Sprint überlegen. Ebenfalls eine Top10-Platzierung gelang bei den Frauen Martina Wyss (Rang 5) und Beatrice Zimmermann (Rang 6) sowie bei den Männern Romain Beney (Rang 7).
Swiss Olympic Team
Swiss Olympic Team
via Facebook

EYOF-Gold für Laura Huber

Swiss Olympic Team
Swiss Olympic Team
via Facebook

Medaillensegen für das Swiss Olympic Youth Team

Swiss Olympic Team
Swiss Olympic Team
via Facebook

Gold für das Eishockeyteam