Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Live
Ski Alpin
Langlauf

Newsroom

Erweiterte Filter
Kommen Sie ins «Team Schweiz» beim Audi quattro Ski Cup
Tauschen Sie die Wintermütze mit dem Skihelm und wechseln Sie von der Zuschauertribüne ins Starthaus: Beim Audi quattro Ski Cup, der Amateur-Skirennserie, erleben Sie echte Wettkampfatmosphäre!
Kalle Koblet überzeugt zum Saisonauftakt mit Rang 8
Gelungener Weltcup-Auftakt für Kalle Koblet: Der 22-Jährige schaffte in Montafon den Sprung in den kleinen Final und beendete den Wettkampf im 8. Schlussrang. Für Lara Casanova und Sophie Hediger war...
Michelle Gisin
Michelle Gisin
via Facebook

Mit dem ÖV anzureisen ist die einfachste Art entspannt in den Berge anzukommen. Und überdies noch die umweltfreundlichste!
.
Für die Weltcuprennen in St. Moritz habe ich mich entschieden mit dem Zug anzureisen. Zusammen mit Protect Our Winters Schweiz möchten wir euch die Anreisevariante mit dem ÖV ermöglichen. Es freut uns riesig, wenn ihr dabei seid!
.
Für die Weltcuprennen kannst du zum halben Preis anreisen: Mit der Aktion «Einfach für retour» ist die Rückfahrt am jeweiligen Renntag in ganz Graubünden gratis. Auf dem Streckennetz der SBB erhältst du 25% Ermässigung auf dein Ticket! Lass es einfach beim Eingang abstempeln.
.

Häcki in den Top 20
Lena Häcki gelingt der Auftakt zum Weltcup-Wochenende im österreichischen Hochfilzen nicht nach Wunsch. Die Frau aus Engelberg belegt im Sprint nach drei Strafrunden den 20. Rang.
Beat Feuz
Beat Feuz
via Facebook

Merci für den spannenden & lehrreichen Tag anlässlich der Zebi - Zentralschweizer Bildungsmesse ;-)

#bauberufe#maurer

Corinne Suter
Corinne Suter
via Facebook

Was für eine Ehre!

Grand Prix Migros
Grand Prix Migros
via Facebook

1️⃣3️⃣ Schon gehört – oder gar schon gemerkt? Heute ist Freitag, der 13. Ein prädestinierter Tag also für jede Menge Ungeschicklichkeiten. Eine Rennfahrerin von letztem Jahr hat es leider beim Qualirennen in Grindelwald | Wengen auch böse erwischt. Aber eben: runter geht es immer irgendwie. Und dann heisst es schlichtweg: abhaken und über das Missgeschick lachen. In diesem Sinne wünschen wir euch Hals- und Beinbruch und dass ihr gut durch den Tag kommt!

Swiss Alpine Ski Team
Swiss Alpine Ski Team
via Facebook

Do it like Michelle! Mit dem ÖV anzureisen ist die einfachste Art, entspannt in die Berge zu reisen. Und überdies noch die umweltfreundlichste!
.
Für den St. Moritz Ski World Cup hat Protect Our Winters Switzerland Botschafterin Michelle Gisin entschieden mit dem Zug anzureisen, um die Gäste zu sensibilisieren. Und es hat funktioniert, wie sich gestern bei der Anreise gezeigt hat: «Da ich in der Swiss Alpine Ski Team Kleidung, mit viel Gepäck und meinen Ski unterwegs war, haben mich mehr Leute erkannt und angesprochen als bei meinen sonstigen Zugfahrten».
.
Für den World Cup reist du zudem zum halben Preis an: Mit der Aktion «Einfach für retour» ist die Rückfahrt am jeweiligen Renntag gratis.
--> Alle Infos dazu, findest du hier: https://www.swiss-ski.ch/newsroom/news/zum-heimweltcup-mit-dem-zug/
.

Swiss Alpine Ski Team
Swiss Alpine Ski Team
via Facebook

Unser Team für den Parallel-Slalom vom Sonntag beim St. Moritz Ski World Cup: Wendy Holdener, Corinne Suter, Charlotte Chable, Elena Stoffel, Carole Bissig, Aline Danioth und Andrea Ellenberger. Viel Erfolg! #swissskiteam#hoppschwiiz#parallelslalom