News

Alle
News
Social Media
Meistgelesene News
Bewerbung für die Austragung der Ski-Freestyle- und Snowboard-WM
Swiss-Ski bewirbt sich gemeinsam mit St. Moritz / Engadin als Ausrichter der Ski-Freestyle- und Snowboard-Weltmeisterschaften 2025. Das WM-Dossier wurde am 1. März beim Internationalen Ski-Verband FIS eingereicht.
Mit 6 Schritten in den Sommer!
Mit dem Skibelag ist's wie mit der Haut: Mit der richtigen Pflege bleibt er frisch und glatt.
Sticker Aktion erfolgreich zu Ende
Die Sticker Aktion mit grossem Wettbewerb ist im März erfolgreich beendet worden. Dank den grossartigen Unterstützern konnten knapp 100'000 Franken für den Nachwuchs generiert werden. Die Auslosung der Wettbewerbspreise erfolgte unter notarieller Aufsicht – und auf den Gewinner des Hauptpreises wartete noch eine kleine Überraschung.
Aline Danioth
Aline Danioth
via Facebook

Hol dir jetzt die N°1 Special Edition & unterstütze den Skinachwuchs
>>> www.stoeckli.ch/chde/one
Mit einmaligem Design, in einer limitierten Auflage erhältlich und nur für kurze Zeit bestellbar: der N°1 Ski. Bestelle ihn jetzt und unterstütze gleichzeitig den Skinachwuchs. Pro verkauftem Paar N°1 Ski kommen CHF 400.- dem Skinachwuchs von Swiss-Ski zugute.

Simon Ammann
Simon Ammann
via Facebook

Eine wunderbare Auszeichnung für unsere wunderschönen Berge

Grand Prix Migros
Grand Prix Migros
via Facebook

Gerne teilen wir mit euch noch einmal die schönsten Momente der Grand Prix Migros Challenge 21.

Aline Danioth
Aline Danioth
via Facebook

here it is, my new knee!

Check this out: HALFPIPE SWISS CHAMPS 2021

Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

ℹ️ Die übersichtliche Kurz-Zusammenfassung des Weltcup-Finale in Planica mit dem letzten Team- und Einzelspringen der Saison von SRF Sport

Für das Schweizer Quartett resultiert Rang 9, Gregor Deschwanden beendet die Saison mit einem 24. Rang im Einzelspringen.

Gute Heimreise und gute Erholung, #swissskijumpteam!

Gregor Deschwanden fliegt ins Mittelfeld
Gregor Deschwanden beendet die Saison der Skispringer beim Weltcup-Finale in Planica mit einem 24. Rang im Wettkampf vom Sonntag.
Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Sonnig, aber windig: Das Team-Springen beim Weltcupfinale in Planica wurde am Samstag nach 21 von 36 Springern im ersten Durchgang abgebrochen.

Davor hatte es bei stark wechselnden Windverhältnissen enorm unterschiedliche Weiten gegeben. Nach mehreren längeren Verzögerungen verfügte die Jury schliesslich den Abbruch. Am Sonntag ist zum Abschluss der Saison noch ein Einzelwettkampf angesetzt.

Wind-Turbulenzen erzwingen Abbruch
Das Team-Springen beim Weltcupfinale in Planica wurde am Samstag nach 21 von 36 Springern im ersten Durchgang abgebrochen.
Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Geduldsprobe in Planica

Deschwanden erneut Bestklassierter Schweizer
Schweizer Flieger landen in Planica neben den Punkterängen.
Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Beim ersten von den vier letzten Weltcup-Wettbewerben der Saison kann @deschwandengregor leider nicht überzeugen - der einzige qualifizierte Schweizer verpasst als 33. den 2. Durchgang um knapp vier Punkte.

Überschattet wurde das Springen vom schweren Sturz vom Norweger Daniel-André Tande - sein Zustand sei «stabil», hiess es von @fisskijumping. Get well soon, Daniel-André

Foto: Nordic Focus

Schwerer Sturz von Tande überschattet Skiflug-Weltcup
Das drittletzte Weltcup-Springen der Saison auf der Skiflug-Schanze von Planica wird von einem schweren Sturz des Norwegers Daniel-André Tande überschattet. Gregor Deschwanden, der einzige qualifizierte Schweizer verpasst als 33. den Finaldurchgang.
Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Daumen drücken für Gregor Deschwanden für den ersten Skiflug-Wettkampf am Weltcup-Saisonfinale in Planica - Start 15:00 Uhr CET.

Simon Ammann flog in der Qualifikation auf 212,5 Meter und mithin weiter als zahlreiche besser klassierte Konkurrenten. Die Stilnoten kosteten ihn jedoch das Weiterkommen. Wie Ammann schieden auch Dominik Peter und Sandro Hauswirth unter den 40 Qualifizierten aus.

Deschwanden übersteht Qualifikation
Beim Weltcupfinale der Skispringer im slowenischen Planica hat aus dem Schweizer Quartett einzig Gregor Deschwanden die Qualifikation für den ersten Skiflug-Wettkampf vom Donnerstag geschafft. Simon Ammann verpasst Wettkampf um einen Punkt.
Swiss-Ski vergibt seine internationalen Medienrechte an Infront
Swiss-Ski hat betreffend die internationale mediale Verbreitung seiner Heimweltcup-Veranstaltungen die Weichen für die Zukunft gestellt. Mit dem Sportmarketing-Unternehmen Infront Sports & Media geht der Schweizerische Skiverband ab übernächster Saison eine mehrjährige Partnerschaft ein.
7. Platz in der Einzel-Mixed-Staffel als kleiner Lichtblick
Starker Auftritt von Niklas Hartweg
Das WM-Tagebuch aus Oberstdorf
Für SRF erzählten die Schweizer Athletinnen und Athleten in WM-Tagebücher von ihrem Alltag an der Nordisch-WM in Oberstdorf.
Gregor Deschwanden fliegt ins Mittelfeld
Gregor Deschwanden beendet die Saison der Skispringer beim Weltcup-Finale in Planica mit einem 24. Rang im Wettkampf vom Sonntag.

Athleten

Dominik
Peter
Simon
Ammann
Sandro
Hauswirth
Rea
Kindlimann
Lars
Kindlimann
Andreas
Schuler
Gregor
Deschwanden
Killian
Peier
Dominik
Peter
Simon
Ammann

Events

Keine Events gefunden

Resultate

28.03.2021
FIS Ski Jumping World Cup
WC - Team Flugschanze
Männer
01 GERMANY 819.5
02 JAPAN 810.0
03 AUSTRIA 788.9

Nächste Termine

Keine Termine gefunden