News

Alle
News
Social Media
Meistgelesene News
Die Schneesport-Welt trauert: Gian Franco Kasper gestorben
Der ehemalige FIS-Präsident Gian Franco Kasper ist im Alter von 77 Jahren gestorben. Swiss-Ski trauert um den Verlust des angesehenen Schweizer Funktionärs.
Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Unser Schweizer Team für den Sommer-GP-Einzelwettkampf in Courchevel vom Sa., 7. August:

Routinier Simon Ammann, Hoffnungsträger Gregor Deschwanden und Youngster Sandro Hauswirth. Hopp Schwiiz!

Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Mid-week! Sandro Hauswirth, ready for the second half of the week and the next summer-GP to come....

Grand Prix Migros
Grand Prix Migros
via Facebook

Wir drücken der Schweizer Tokio Delegation die Daumen, dass sie möglichst viele Medaillen nach Hause holt.

Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Herzliche Gratulation an Skispringer Olan Lacroix und Nordisch Kombinierer Pascal Müller zur erfolgreich abgeschlossenen KV-Lehre an der UNITED school of sports!

Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Ein sechsköpfiges Swiss-Ski Team mit 3 Athletinnen und 3 Athleten reiste letzte Woche für den COC / FIS-Cup nach Finnland.

Dabei glänzte insbesondere Andreas Schuler. ✨ Der B-Kader-Athlet aus Einsiedeln landete im ersten COC-Wettkampf auf Platz 7 und bestätigte seine sehr gute Leistung als Fünfter im zweiten Wettkampf. Auf Stufe FIS-Cup reichte es gar für den 4. Rang (Normalschanze), bzw. den 5. Rang (Grossschanze).

Bei den Frauen schaffte Emely Torazza im COC gleich zweimal den Sprung in die Top Ten.

Was für vielversprechender Auftakt!

Erfolgreicher KV-Abschluss von 4 Swiss-Ski AthletInnen

Olan Lacroix (Skispringen), Pascal Müller (Nordische Kombination), Natalie Schär (Skicross) und Anja Weber (Langlauf) haben diese Woche zusammen mit weiteren 52 Sporttalenten an der UNITED school of sports in Zürich ihre 4-jährige kaufmännische Lehre erfolgreich abgeschlossen. 

Die UNITED school of sports ist die grösste Berufsfachschule für Sporttalente in der Schweiz an den Standorten Zürich, St. Gallen und Winterthur.

Auftakt des Sommer-Grand-Prix mit zwei Swiss-Ski Athleten
Zum Auftakt des Sommer-Grand-Prix in Polen standen die beiden Athleten Gregor Deschwanden und Sandro Hauswirth am Start. Im ersten Wettkampf der Saison klassierte sich Deschwanden in den Top Ten und sprang am Sonntag auf Platz 14. Sandro Hauswirth, schaffte zwar souverän die Qualifikation für beide Einzelspringen, scheidete aber jeweils im ersten Durchgang aus.

Sowohl Simon Ammann als auch Killian Peier werden an den Sommerbewerben auf höchster Stufe vorerst nicht antreten.
Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Ein zufriedener Gregor Deschwanden am Sommer-GP in Wisla:

Nach seinem sehr guten neunten Platz zum Auftakt, zeigt Deschwanden auch am zweiten Wettkampftag eine solide Leistung und klassiert sich auf Schlussrang 14. Teamkollege Sandro Hauswirth verpasst als 36. den Finaldurchgang.

Auch am Sonntag konnte ein weiterer polnischer Heimsieg gefeiert werden - mit zwei Sprüngen auf 128.5 Meter sicherte sich Dawid Kubacki den Sieg. Jan Hörl musste auch am Sonntag wieder mit Rang zwei Vorlieb nehmen. Anze Lanisek aus Slowenien komplettierte das Podest vom Sonntag Abend.

Deschwanden überzeugt beim Sommer-Grand-Prix-Auftakt in Wisla
Premiere geglückt: Im Sommer-GP in Wisla zeigt Gregor Deschwanden eine solide Leistung - der Horwer klassiert sich am Samstag im 9. Rang und springt am Sonntag auf Platz 14. Der zweite Schweizer am Start, Sandro Hauswirth, schafft zwar souverän die Qualifikation für beide Einzelspringen, scheidet aber jeweils im ersten Durchgang aus. An beiden Wettkampftagen kann ein polnischer Heimsieg verzeichnet werden.
Grand Prix Migros
Grand Prix Migros
via Facebook

Sunday mood.

Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Beim Sommer-Grand-Prix-Auftakt in Wisla zeigt Gregor Deschwanden zwei solide Sprünge (121.5 und 129 m.) und klassiert sich auf Schlussrang neun

Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Showtime!

Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

GOOD NEWS ALERT! ⚠️ Teamleader und 2019 Gewinner von WM-Bronze, Killian Peier nimmt nach seinem Kreuzbandriss das Sprungtraining wieder auf.

Der Waadtländer absolviert zurzeit in Einsiedeln erste Annäherungen an die Schanze, indem er mit Anzug und Sprungski den Schanzenauslauf herunterfährt. Welcome back, Killian!

«Summer Nordic Roadshow» lanciert
Zwischen Juli und September präsentiert Swiss-Ski erstmals die «Summer Nordic Roadshow». Dabei erhalten sowohl Clubs als auch Privatpersonen die Möglichkeit, die Sportarten Biathlon, Langlauf und Skisprung auf spielerische Weise zu entdecken und zu vertiefen. Letztes Wochenende wurde die Summer Nordic Roadshow erfolgreich in Brig lanciert.
Killian Peier nimmt Sprungtraining wieder auf
Teamleader Killian Peier, 2019 Gewinner von WM-Bronze, verpasste nach seinem Kreuzbandriss im Oktober 2020 die ganze vergangene Wintersaison. Zurzeit absolviert der Waadtländer in Einsiedeln erste Annäherungen an die Schanze, indem er mit Anzug und Sprungski den Schanzenauslauf herunterfährt.
Winter-Militärweltspiele 2025 in der Schweiz
Die Winter-Militärweltspiele 2025 werden vom Conseil International du Sport Militaire (CISM) für die Zeit vom 23. bis 30. März in die Zentralschweiz und ins Goms vergeben.
Sieger Clubtourenwettbewerb gekürt
Unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben, konnte der Clubtouren-Wettbewerb während des gesamten Winters durchgeführt werden. Entsprechend rege wurde er von den Tourenclubs genutzt. Dies sind die Kategoriensieger der Saison 2020/21.
Nordische Woche auf den Einsiedler Schanzen
Eine Woche lang Skispringen vom Feinsten gibt es Ende August in Einsiedeln. Je zwei Wettkämpfe für Frauen und Männer auf der grossen 117-Meter-Schanze stehen im Rahmen der Nordischen Woche auf dem Programm. Hinzu kommen spannende Aktivitäten und Ausstellungen rund um den nordischen Skisport für Interessierte und ein spezielles Programm für Schulen.
«Wir müssen das Herzblut und die Leidenschaft nutzen»
Die ehemalige Alpin-Athletin Tamara Wolf wurde anlässlich der 117. Delegiertenversammlung von Swiss-Ski ins Präsidium des Verbandes gewählt. Im Interview spricht die 35-jährige Engadinerin, die 2003 Junioren-Weltmeisterin in der Abfahrt geworden ist, unter anderem über ihre Visionen für den Schweizer Schneesport und ihre Verbundenheit zu den verschiedenen Sportarten von Swiss-Ski.
Die Jungflieger haben in Gibswil die Helvetia Nordic Trophy eröffnet
Bei schönstem Sommerwetter und mit einem grossen Teilnehmerfeld, haben sich am Wochenende junge Skispringerinnen und Skispringer sowie Nordisch Kombinierende aus der gesamten Schweiz im Rahmen der Helvetia Nordic Trophy auf den Gibswiler Schanzen gemessen.
Erfolgreicher KV-Abschluss von 4 Swiss-Ski AthletInnen

Olan Lacroix (Skispringen), Pascal Müller (Nordische Kombination), Natalie Schär (Skicross) und Anja Weber (Langlauf) haben diese Woche zusammen mit weiteren 52 Sporttalenten an der UNITED school of sports in Zürich ihre 4-jährige kaufmännische Lehre erfolgreich abgeschlossen. 

Die UNITED school of sports ist die grösste Berufsfachschule für Sporttalente in der Schweiz an den Standorten Zürich, St. Gallen und Winterthur.

Auftakt des Sommer-Grand-Prix mit zwei Swiss-Ski Athleten
Zum Auftakt des Sommer-Grand-Prix in Polen standen die beiden Athleten Gregor Deschwanden und Sandro Hauswirth am Start. Im ersten Wettkampf der Saison klassierte sich Deschwanden in den Top Ten und sprang am Sonntag auf Platz 14. Sandro Hauswirth, schaffte zwar souverän die Qualifikation für beide Einzelspringen, scheidete aber jeweils im ersten Durchgang aus.

Sowohl Simon Ammann als auch Killian Peier werden an den Sommerbewerben auf höchster Stufe vorerst nicht antreten.
Deschwanden überzeugt beim Sommer-Grand-Prix-Auftakt in Wisla
Premiere geglückt: Im Sommer-GP in Wisla zeigt Gregor Deschwanden eine solide Leistung - der Horwer klassiert sich am Samstag im 9. Rang und springt am Sonntag auf Platz 14. Der zweite Schweizer am Start, Sandro Hauswirth, schafft zwar souverän die Qualifikation für beide Einzelspringen, scheidet aber jeweils im ersten Durchgang aus. An beiden Wettkampftagen kann ein polnischer Heimsieg verzeichnet werden.

Athleten

Sandro
Hauswirth
Rea
Kindlimann
Lars
Kindlimann
Andreas
Schuler
Gregor
Deschwanden
Killian
Peier
Dominik
Peter
Simon
Ammann
Sandro
Hauswirth
Rea
Kindlimann

Events

Summer Nordic Roadshow

Resultate

28.03.2021
FIS Ski Jumping World Cup
WC - Team Flugschanze
Männer
01 GERMANY 819.5
02 JAPAN 810.0
03 AUSTRIA 788.9

Nächste Termine

20.11.2021
FIS Ski Jumping World Cup
WC - Grossschanze
Männer
21.11.2021
FIS Ski Jumping World Cup
WC - Grossschanze
Männer
27.11.2021
FIS Ski Jumping World Cup
WC - Grossschanze
Männer