Swiss-Ski
Ski Alpin

Kryenbühl verpasst Sieg knapp

Zurück

In der Europacup Abfahrt der Männer in Kvitfjell (NOR) fährt der Schweizer Urs Kryenbühl auf den zweiten Platz. Das Rennen war extrem eng – die ersten vier lagen nur sechs Hundertstel auseinander.

Urs Kryenbühl verpasste seinen zweiten Sieg im Europacup um einen Hauch. Der Schwyzer belegte in der ersten von zwei Abfahrten in Kvitfjell in Norwegen mit vier Hundertsteln Rückstand auf den Norweger Adrian Sejersted Platz 2.

Das Rennen auf der Olympia-Piste von 1994 war eines mit extrem knappen Abständen. Der Italiener Werner Heel und der Österreicher Daniel Hemetsberger als Dritt- und Viertplatzierter waren einen beziehungsweise zwei Hundertstel langsamer als Kryenbühl. Nicht weniger als 23 Fahrer klassierten sich innerhalb einer Sekunde.

Seinen bisher einzigen Sieg im Europacup hatte Kryenbühl vor einem Jahr in der Abfahrt in Saalbach-Hinterglemm errungen. Bereits am Dienstag folgt die nächste Abfahrt in Kvitfjell.

Rangliste