Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Vier Podestplätze am Biathlon-Alpencupfinale

Zurück

Beim finalen Alpencup-Wettkampf von diesem Wochenende konnten sich die Swiss-Ski Biathleten mit insgesamt vier Podestplätzen an zwei Wettkampftagen hervorragend in Szene setzen.

Im deutschen Biathlon-Mekka Ruhpolding fand dieses Wochenende der finale Biathlon Alpencup (BAC) statt. Während zwei Wettkampftagen standen dabei die Disziplinen Sprint und Supereinzel auf dem Programm.

Besonders erfolgreich verlief das Wochenende für Jugend-Weltmeisterin Amy Baserga die gleich in beiden Disziplinen auf dem Treppchen stand. Im Sprint vom Samstag lief Baserga nach 6 Kilometer auf den zweiten Rang von insgesamt 45 Athletinnen. Am Sonntag siegte die 18-jährige Schwyzerin im Supereinzel über 5 Kilometer überlegen. In derselben Disziplin (5 Laufrunden, 4 Schiesseinlagen mit 15sek Strafe pro Fehler) wusste auch Teamkollegin Yara Burkhalter zu überzeugen -  sie durfte sich in der jüngeren Wettkampfklasse Jugend I (Jahrgänge 2002 | 2003) über den 3. Rang und einen weiteren Schweizer Podestplatz freuen. Der vierte Alpencup-Podestplatz des Wochenendes ging mit Rang 3 an Niklas Hartweg im Sprint über 7.5 km. 

Yanis Keller zweitbester in Gesamtwertung

In der Alpencup-Gesamtwertung kann sich Yanis Keller nach diesem letzten Wettkampfwochenende über den ausgezeichneten 2. Gesamtrang und eine äusserts erfolgreiche und konstante Saison 2018/2019 freuen.