Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Fünf Schweizer souverän fürs Finale qualifiziert

Zurück
Photo: Mateusz Kielpinski (FIS)

Der Freeski-Weltcup-Zirkus macht momentan Halt in Aspen Snowmass. Seit gestern Abend stehen die besten 16 Männer respektive 8 Frauen fürs Slopestyle Finale fest. Darunter sind fünf Schweizer.

Während heute Abend in der Halfpipe Joel Gisler als einziger Schweizer um eine gute Finalrangierung kämpft, haben sich für das morgige Slopestyle Finale (Start 17.30 Uhr Schweizer Zeit) gleich fünf Schweizer qualifiziert.

An Andri Ragettli kam in seinem Quali-Heat keiner vorbei: Der Flimser dominierte mit 95.00 Punkten und zog somit auf dem ersten Qualiplatz in die Endrunde. Direkt hinter Ragettli klassierte sich Fabian Bösch (93.33). Auch Jonas Hunziker erreichte als Zwölfter die Endrunde der Top 16.

Bei den Ladies zieht Sarah Höfflin als zweitbeste Qualifahrerin ins Finale der Top 8, Giulia Tanno als Sechste.

Mathilde Gremaud zurück im Team

Die 17-jährige Mathilde Gremaud erlitt im März 2017 bei einer Fotosession in Tschechien einen Kreuzbandriss im rechten Knie und musste operiert werden. Nun ist die Sportschülerin zurück beim Team und absolviert die Trainings in Aspen Snowmass. Auf eine Wettkampfteilnahme verzichtet aber die junge Freiburgerin noch. Ihr Fokus liegt vorerst auf dem Training.

Die Resultate der Qualifikation