Swiss-Ski
Skispringen

Schweizer Skispringer zum Auftakt Siebente

Zurück

Das Team der Schweizer Skispringer hat beim ersten Wettkampf des Sommer-GP im polnischen Wisla den 7. Platz unter zehn klassierten Mannschaften belegt.

Bester des Schweizer Quartetts war Killian Peier mit Sprüngen auf 128,5 und 127,0 m. Damit reihte sich der 23-jährige Waadtländer in seiner Gruppe einmal als Vierter und einmal als Zweiter ein. Gregor Deschwanden klassierte sich bei seinem zwei Sprüngen jeweils als Fünfter, Luca Egloff und Andreas Schuler je einmal als Siebenter und Achter. Der vierfache Olympiasieger Simon Ammann verzichtete zum Sommer-GP-Auftakt in Polen auf einen Einsatz.

Der Sieg ging wie im Vorjahr an die Polen, die sich mit 1073,3 Punkten überlegen vor Deutschland (1002,0) durchsetzten.