Swiss-Ski
Ski Alpin

Marco Odermatt deklassiert Konkurrenz

Zurück
Marco Odermatt ist der neue U21-Schweizermeister im Riesenslalom. Er gewann vor Maurus Sparr (links) und Livio Simonet.

In Savognin gingen heute die besten Nachwuchsathleten im Riesenslalom beim Oerlikon Swiss Cup an den Start. Bei hervorragenden Bedingungen konnte Marco Odermatt den U21-Schweizermeistertitel holen.

Sehr gute Pistenverhältnisse, anspruchsvoller Hang, strahlend blauer Himmel, starkes Teilnehmerfeld: Der Oerlikon Swiss Cup, in dem gleichzeitig auch der U21-Schweizermeister im Riesenslalom ermittelt wurde, fand unter besten Bedingungen statt. Dazu haben vor allem die zahlreichen Helfer im Vorfeld beigetragen. Mit ihrer fantastischen Arbeit haben sie eine solch würdige Kulisse ermöglicht. Und ohne die Unterstützung der Bergbahnen und Veranstalter, welche die Piste für das Rennen gesperrt haben, hätte der Riesenslalom auch nicht stattfinden können.

Zweiter Riesenslalom in dieser Saison

Nach dem Riesenslalom in Veysonnaz vor Weihnachten, war es bereits der zweite Riesenslalom in dieser Saison. Marco Odermatt ging damals nicht an den Start, da er zur selben Zeit am Europacup Super-G auf der Reiteralm teilnahm und dabei 37. wurde. In Savognin war er nun mit dabei und zeigte eine souveräne Leistung. Er gewinnt mit 1.49 Sekunden Vorsprung auf Maurus Sparr und mit 3.19 Sekunden Vorsprung auf Livio Simonet. Maurus Sparr gewann den letzten Riesenslalom und musste sich nun klar geschlagen geben.

Für die U21-Athleten geht es am 21. Januar mit dem Nachtslalom in Gstaad Saanenland weiter.

Zwischenrangliste Oerlikon Swiss Cup

Rangliste FIS-Rennen

Ähnliche News

  • 22.12.2017 | 16:09
    Maurus Spaar übernimmt mit Sieg die Führung in der Zwischenwertung
  • 20.12.2017 | 13:13
    Oerlikon Swiss Cup-Saison der Männer lanciert
Zurück