Swiss-Ski
Snowboard

Snowboard Event LAAX OPEN 2018 – Sport und Kult für alle

Zurück
Bild: LAAX OPEN | David Hablützel

Der letzte Weltcup vor den Olympischen Spielen 2018. Die letzte Standortbestimmung. Und das auf prestigeträchtigem Boden: am LAAX OPEN 2018 in der Halfpipe auf dem Crap Sogn Gion. Vom 15. bis 20. Januar findet das Spektakel statt.

Die LAAX OPEN 2018 gehören zur World Snowboarding und FIS Snowboard World Cup Tour und sind mit 200.000 CHF Preisgeld dotiert. Die sind für die Finalisten und Finalistinnen in den Disziplinen Slopestyle und Halfpipe bestimmt. Die 2018er Ausgabe der LAAX OPEN bietet sportlich noch mehr: schon ab den Qualifikationen geht es für viele Rider um einen Startplatz für die Olympischen Winterspiele 2018. Am Crap Sogn Gion auf 2.252 m haben sie die letzte Chance, sich mit Top-Leistungen ihr Olympia-Ticket zu sichern. Spannend gestalten sich die vier Contest-Tage, die kostenfrei zum Zuschauen sind.

Welche Rider starten beim LAAX OPEN? Hier geht’s zur Riders List.

Live Musik im rocksresort und Riders

Die LAAX OPEN 2018 stehen in einer 30-jährigen LAAX Tradition im Austragen und Tonangeben von Snowboard Events. Zum Sport gehört der Kult und Style. Den spürt man in der GALAAXY ebenso wie im Riders Hotel, zwei redesignten Locations, und bei jeder Menge gratis Musik wie bei „Snowboard Movie-Soundtracks x SRF Virus“ im Riders Club oder bei Live-Acts mit Snowboard-Profi Pat Burgener in der Riders Lobby und auf der rocksresort Open Air Stage von „Skor & Band“ und „Lo & Leduc“.