Swiss-Ski
Snowboard

Olympiaprobe in der Lenzerheide

Zurück

Am Wochenende vom 10. und 11. Februar findet in der Lenzerheide bereits zum sechsten Mal der Parallelslalom Europacup im Rahmen der nationalen Tour Audi Snowboard Series statt. Am Start werden auch für die Olympischen Spielen selektionierte Athleten erwartet.

Von ersten Rennerfahrungen bis hin zu einem Start an den Olympischen Spielen: Die Alpin Snowboardrennen vom kommenden Wochenende in der Lenzerheide veranschaulichen ganz konkret den möglichen Weg eines Nachwuchsfahrendens bis an die Spitze. Während im Open-Rennen junge Kids Wettkampferfahrung sammeln, holen sich im Europacuprennen bereits für die Olympischen Spiele qualifizierte Athleten den letzten Schliff für Korea. Unter anderem mit am Start werden Mitfavorit Kaspar Flütsch (Pany) sowie der Lokalmatador vom SSC Rätia Chur Dario Caviezel (Domat/Ems) stehen.

Das Programm
Die Rennen vom Samstag und Sonntag finden auf der Piste Crappa Gossa unmittelbar neben der Mittelstation Rothornbahn statt. Nach der Qualifikation am Morgen finden an beiden Tagen die Finalläufe ab 13:00 statt. Zusätzlich zu den Europacuprennen werden nach der Qualifikation auch zwei Open Rennen für Nachwuchsfahrer und alle nicht-lizenzierten Snowboarder durchgeführt. Die Teilnahme fürs Open Rennen steht allen Interessierten offen; Zuschauer mit einem gültigen Liftpass können die Rennfahrer kostenlos am Streckenrand oder Zielraum anfeuern.

Zur Anmeldung