Swiss-Ski
Skispringen

Gelungenes HNT-Saisonfinale in Chaux-Neuve

Zurück

Das fünfte und letzte Helvetia Nordic Trophy Winter-Wochenende: Am Samstag und Sonntag, 3.-4. März sprang und lief der Skisprung- und Kombinationsnachwuchs nochmals mit viel Elan und Engagement im französischen Chaux-Neuve.

Auf den Schanzen von Chaux-Neuve zeigten die jungen Nachwuchssportler zum Saisonabschluss nochmals ihr Können. Mit 12 Podestplätzen waren die Athletinnen und Athleten vom SC Am Bachtel Wald die erfolgreichsten während den zwei Wettkampftagen.

Die Gesamtsieger stehen fest

Eine wettertechnisch turbulente Helvetia Nordic Trophy Saison geht zu Ende. Doch der grosse Aufwand und die Anstrengungen der einzelnen Organisationskomitees haben sich gelohnt. Alle Veranstaltungen konnten dank grosser Hilfe und ein paar Verschiebungen durchgeführt werden.

Jetzt steht fest, wer den Kategoriensieg für sich entschieden hat: Bei den Jungs U10 gewinnt Lars Künzle vom SSC Toggenburg in der Skisprung-Gesamtwertung. Noé Kempf vom SC Kandersteg sichert sich in der Nordischen Kombination den Saisonsieg. Bei den Mädchen U10 reüssierte Giulia Belz vom SC Kandersteg sowohl in der Skisprung- als auch in der Kombinations-Gesamtwertung.

Die Alterskategorie U13 Skispringen gewinnen Felix Trunz (SC Am Bachtel Wald) und Sina Arnet (SC Am Bachtel Wald). Letztere holt auch in der Nordischen Kombination den Sieg. Bei den Jungs U13 sichert sich Juri Kesseli (SC Einsiedeln) den Saisonsieg.

In der U16 Kategorie konnten die amtierenden Saisonsieger ihren Titel verteidigen: Noah Camenzind (SC Einsiedeln) und Rea Kindlimann (SC Am Bachtel Wald) gewinnen die Skisprung-Gesamtwertung. Auch Nico Zarucchi (SC Alpina St. Moritz) steht nach 2016/17 auch in diesem Jahr als Gesamtsieger in der Nordischen Kombination fest. Bei den Mädchen U16 Nordische Kombination konnte sich Julia Biffi (SC Alpina St. Moritz) durchsetzen und steht in der Gesamtwertung zuoberst.

Zur Bildergalerie

Alle Resultate sowie die Übersicht der Gesamtrangliste gibt es hier:

Zur Helvetia Nordic Trophy Website