Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Scherrer und Burgener kämpfen um die Medaillen

Zurück

Dem nach den Absagen von Iouri Podladtchikov und David Hablützel dezimierten Schweizer Halfpipe-Team glückt die Qualifikation in Bokwang. Jan Scherrer und Pat Burgener erreichen den Final.

Sowohl Scherrer als auch Burgener sicherten sich den Platz im Feld der Top 12 bereits mit dem ersten von zwei Läufen. Beide zeigten einen fehlerlosen Run und wurden dafür mit 84,00 respektive 82,00 Punkten belohnt. Eine Verbesserung gelang den beiden im zweiten Versuch nicht, sowohl Scherrer als auch der Olympia-Debütant Burgener stürzten. Am Ende zogen sie als Sechster und Neunter in den Final vom Mittwoch ein.

Der für Podladtchikov nachgerückte Elias Allenspach bekundete Pech. Der St. Galler stürzte bei seiner Olympia-Premiere zweimal und beendete den Wettkampf als Drittletzter. Nichtsdestotrotz ist der 16-Jährige ein Versprechen für Zukunft.

Von den Favoriten erreichten alle problemlos den Final. Gewonnen wurde die hochstehende Qualifikation vom Amerikaner Shaun White, dem Olympiasieger von 2006 und 2010. Für seinen brillanten zweiten Run wurde der 31-Jährige aus Kalifornien mit 98,50 Punkten belohnt. Seine grössten Herausforderer im Kampf um Gold sind der Australier Scotty James, der Japaner Ayumu Hirano, der Olympia-Zweite von 2014, sowie Landsmann Ben Ferguson.