Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Kreuzbandriss bei Justin Murisier

Zurück

Zwei Monate vor dem Start zur neuen Weltcupsaison muss Justin Murisier einen grossen gesundheitlichen Rückschlag verkraften. Eingehende ärztliche Untersuchungen ergaben, dass der 26-jährige Athlet einen Kreuzbandriss und einen Knorpelschaden im rechten Knie erlitten hat.

Murisier war am vergangenen Sonntag beim Riesenslalom-Training in Neuseeland gestürzt und hatte danach Schmerzen im rechten Knie verspürt. Der Walliser reiste daraufhin vorzeitig in die Schweiz zurück. Heute wurde der Nationalmannschafts-Athlet erfolgreich operiert. Somit fällt Justin Murisier für die komplette Saison 2018/19 aus. "Ich komme nächstes Jahr zurück, das ist nun mein grosses Ziel, dafür bin ich bereit hart zu kämpfen", schaut Justin Murisier bereits optimistisch in die Zukunft.

Für Murisier ist es seit seinem Weltcup-Debüt Anfang 2010 die dritte schwere Verletzung am rechten Knie. Wegen Kreuzbandrissen - erlitten im Herbst 2011 beim Fussballspielen und elf Monate später im Slalom-Training - hatte er die Saisons 2011/12 und 2012/13 verpasst. In der letzten Saison belegte der Walliser im Disziplinenweltcup Riesenslalom den 7. Platz.

Ähnliche News

  • 27.8.2018 | 12:07
    Justin Murisier kehrt vorzeitig in die Schweiz zurück