Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Für den Ski Alpin Nachwuchs – Speedstrecke Zinal – helfen Sie mit!

Zurück

Swiss-Ski hat bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea mit 13 Medaillen so gut abgeschnitten, wie schon lange nicht mehr. Die Olympischen Winterspiele 2018 sind jedoch passé. Und so ist es im Spitzensport: Nach der Feier ist vor dem nächsten Wettkampf.

Die Athletinnen und Athleten blicken nach vorne und trainieren auf neue Höhen hin. Auch Swiss-Ski plant bereits für die Zukunft und investiert in verschiedene Bereiche. Dazu gehört die Optimierung von Trainingsinfrastrukturen wie beispielsweise die Alpinen Speedstrecken in Grimentz-Zinal. Diese Pisten sollen speziell den Nachwuchsathleten zukünftig bereits ab Anfang November exklusiv für ihre Vorbereitung zur Verfügung stehen.

Solche Projekte sind immer mit immensen finanziellen Aufwänden verbunden und die Realisation ist ohne Unterstützung nicht möglich. Swiss-Ski hat deshalb dafür auf der Crowdfunding-Plattform "Lokalhelden.ch" von Raiffeisen das Projekt "Zinal" lanciert.

Helfen auch Sie mit unserem Nachwuchs Top Bedingungen zu bieten. Jede Unterstützung zählt!

Übrigens sammelt auch das Freestyle Trainingszentrum Jumpin in Mettmenstetten Spenden. Um den Athletinnen und Athleten weiterhin eine gute Bungee- und Trampolininfrastruktur bieten zu können, muss die Anlage dringend saniert werden. Der Verein will nun via "Lokalhelden.ch" die fehlenden finanziellen Mittel auftreiben.

Mehr Information und Spendenmöglichkeit unter:

Speedstrecke für Ski Alpin Nachwuchs Grimentz-Zinal

Freestyle Trainingszentrum Jumpin