Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Das Masters Team in Frankreich

Zurück
Das Podest der Tagessieger in der Kategorie D, v.l.: Silvia Giacosa/ITA, Muriel Jay/FRA, Julia Schärer/SUI

In der Schneehalle im französischen Amnéville – eine Premiere für die Masters Athleten – fanden am Wochenende zwei Masters Slalom Rennen statt. Rund 140 Skirennfahrer aus den verschiedenen Masters Kategorien standen am Start.

Organisiert und durchgeführt wurde das Rennwochenende vom ortsansässigen Skiclub Amnéville. Im eher flachen, mit Wellen besetzten Gelände steckte der Kurssetzer faire Läufe.

Starke Resultate erzielte die Schweizer Mannschaft im hochkarätigen Teilnehmerfeld. Julia Schärer gewann beide Slaloms in der Kat. C8 und klassierte sich in der Kat. D Tagesbestzeit an beiden Tagen auf dem 3. Rang. Bei den Frauen fuhr die Österreicherin Doris Bergner an beiden Tagen klare Tagesbestzeit.

Bei den Männer Kat. A erkämpfte sich Daniel Böckli am Samstag den 1. Platz und am Sonntag wurde er Dritter.

Der Slalom Event in der Schneehalle war für die Masterswettkämpfer eine Premiere. «Wir fanden diesen Event ausgezeichnet», sagt die Masters Athletin Julia Schärer und ergänzt, «wir hoffen auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.»

Zu den Resultaten