News

Alle
News
Social Media
Meistgelesene News
Zwei Top-20-Klassierungen der Schweizer Frauen
Selina Gasparin überzeugt bei ihrem ersten Weltcup-Einsatz in diesem Winter. Die 36-Jährige belegt beim Sprint in Kontiolahti Platz 17.
Die Schweiz fährt Ski. Aber sicher!
Die Schweiz fährt Ski. Aber sicher! Swiss-Ski unterstützt die private Initiative der Bergbahnen, der Wintersportdestinationen, des Verbandes und der Akteure des Winter- und Schneesports aus allen Landesteilen und Sprachregionen der Schweiz.
Aita Gasparin
Aita Gasparin
via Facebook

Guter Einstieg in die Weltcup Saison 2020/21

Swiss Biathlon Team
Swiss Biathlon Team
via Facebook

Selina Gasparin überzeugt bei ihrem ersten Weltcup-Einsatz in diesem Winter als beste Schweizerin mit Platz 17 im Sprint.

Aita Gasparin räumte alle zehn Scheiben ab und klassierte sich auf Schlussrang 20, während bei den Männern Benjamin Weger wie bereits Vortrags für das beste Schweizer Resultat sorgte und auf den 22. Rang lief.

Benjamin Weger
Benjamin Weger
via Facebook

Das erste Rennwochenende ist durch ➡️ Rang 33 und 22. Fürs Erste ist das ok, aber ich will mehr!

Goms Tourismus ATOMIC NORDIC Julbo Eyewear Alpina Sports SWIX

Lena Häcki
Lena Häcki
via Facebook
Swiss Biathlon Team
Swiss Biathlon Team
via Facebook

Die neue Biathlon-Saison ist lanciert! Beim Einzelrennen zum Saisonauftakt laufen mit Benjamin Weger (33.), Aita Gasparin (34.) und Lena Häcki (40.) drei von den insgesamt acht gestarteten Schweizer in Kontiolahti in die Weltcuppunkte.

ℹ️ Zur News: https://bit.ly/2KFzHA6

Morgen Sonntag folgt der Sprint - ab 10:20 Uhr (Männer) und 13:40 Uhr (Frauen) live auf SRF zwei und SRF Sport!

Bild: Nordic Focus

Weger, Aita Gasparin und Häcki holen Weltcuppunkte
Das Schweizer Biathlon-Team liefert zum Weltcup-Auftakt in Kontiolahti keine Top-Resultate, aber doch ermutigende Leistungen. Zumindest im Schiessstand klappt es.

Ehemaliger SSE Athlet Valentin Morel gewinnt den ersten nationalen FIS Slopestyle 20/21!
.
.
.
.
.

Swiss Biathlon Team
Swiss Biathlon Team
via Facebook

Der Biathlon-Winter steht in den Startlöchern ⏱️ Mit zwei Einzelläufen udn 5 Athletinnen und 5 Athleten startet das #swissbiathlonteam morgen Samstag im finnischen Kontiolahti in die neue Welctup-Saison.

#ready#set#go#swissbiathlonteam#hoppschwiiz#kon2020 |

Aita Gasparin
Aita Gasparin
via Facebook

Worldcup season 2020/21 starts tomorrow

Grand Prix Migros
Grand Prix Migros
via Facebook

Die #BlackFriday-Schnäppchenjagd ist lanciert!

JOKA neu offizieller Supplier des Schweizer Biathlon-Teams
Der Bodenbelagsanbieter Jordan Suisse AG, der seine Produkte unter der Marke JOKA vertreibt, ist ab dieser Saison neuer offizieller Supplier des Schweizer Biathlon-Teams.
Neuerungen bei den Männern, Bewährtes bei den Frauen
Das Schweizer Biathlon-Team nimmt die neue Weltcup-Saison am Freitag mit je einem Einzel für die Frauen und Männer im finnischen Kontiolahti in Angriff. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wurde der Weltcup-Kalender dahingehend angepasst, dass bis Mitte Januar nur an drei verschiedenen Orten – Kontiolahti, Hochfilzen und Oberhof – Wettkämpfe ausgetragen werden, dafür jeweils an zwei Wochenenden hintereinander.
«Neben der WM wollen wir künftig regelmässig Weltcup-Events in Lenzerheide haben»
Am vergangenen Samstag, 14. November, ereignete sich für Swiss-Ski und den Schweizer Schneesport Historisches. Die Lenzerheide erhielt bei ihrer ersten Bewerbung den Zuschlag für die Austragung der Biathlon-Weltmeisterschaften 2025. Erstmals seit der Gründung der Internationalen Biathlon-Union (IBU) werden somit Elite-Titelkämpfe in der Schweiz ausgetragen.
Saisonauftakt auf dem Glacier 3000 kann stattfinden
Aufatmen für die Teilnehmenden der Audi Snowboard Series und Swiss Freeski Tour: Die Behörden gaben grünes Licht für den Tour-Start auf dem Glacier 3000 vom 25.-27. November 2020.
Lenzerheide ist Ausrichter der Biathlon-WM 2025
Historischer Tag für Swiss-Ski, die Biathlon Arena Lenzerheide und den gesamten Schweizer Sport: Die IBU Biathlon-Weltmeisterschaften werden im Jahr 2025 in Lenzerheide ausgetragen. Am Samstag setzte sich die Schweizer WM-Kandidatur am diesjährigen, virtuellen Kongress des Weltverbandes IBU gegen den Mitkonkurrenten Minsk-Raubichi aus Weissrussland durch.
Schweizer Weltcup-Events weiterhin mit bestmöglicher TV-Abdeckung
Erfreuliche Nachrichten für die Schweizer Schneesport-Fans: Die Weltcup-Veranstaltungen in der Schweiz in den Sportarten Ski Alpin, Langlauf, Skispringen, Snowboard, Skicross und Freeski werden weiterhin für ein grosses TV-Publikum frei zugänglich sein. Die SRG-Sender SRF, RTS, RSI und RTR werden auch künftig umfassend und live über die FIS-Weltcups hierzulande berichten.
Die Winteruniversiade 2021 in den Dezember verschoben
Die Winteruniversiade 2021 wird neu vom 11. bis am 21. Dezember 2021 stattfinden. Das Exekutivkomitee des internationalen Hochschulsportverbandes FISU hat das Konzept für die Verschiebung des Vereins Winteruniversiade Luzern-Zentralschweiz 2021 heute gutgeheissen.
Diego Züger neu stellvertretender Geschäftsführer von Swiss-Ski
Bei Swiss-Ski wird die oberste operative Führungsebene neu strukturiert. Diego Züger übernimmt die Aufgabe als stellvertretender Geschäftsführer des Verbandes.
«Neben der WM wollen wir künftig regelmässig Weltcup-Events in Lenzerheide haben»
Am vergangenen Samstag, 14. November, ereignete sich für Swiss-Ski und den Schweizer Schneesport Historisches. Die Lenzerheide erhielt bei ihrer ersten Bewerbung den Zuschlag für die Austragung der Biathlon-Weltmeisterschaften 2025. Erstmals seit der Gründung der Internationalen Biathlon-Union (IBU) werden somit Elite-Titelkämpfe in der Schweiz ausgetragen.
Neuerungen bei den Männern, Bewährtes bei den Frauen
Das Schweizer Biathlon-Team nimmt die neue Weltcup-Saison am Freitag mit je einem Einzel für die Frauen und Männer im finnischen Kontiolahti in Angriff. Aufgrund der Covid-19-Pandemie wurde der Weltcup-Kalender dahingehend angepasst, dass bis Mitte Januar nur an drei verschiedenen Orten – Kontiolahti, Hochfilzen und Oberhof – Wettkämpfe ausgetragen werden, dafür jeweils an zwei Wochenenden hintereinander.
JOKA neu offizieller Supplier des Schweizer Biathlon-Teams
Der Bodenbelagsanbieter Jordan Suisse AG, der seine Produkte unter der Marke JOKA vertreibt, ist ab dieser Saison neuer offizieller Supplier des Schweizer Biathlon-Teams.
Zwei Top-20-Klassierungen der Schweizer Frauen
Selina Gasparin überzeugt bei ihrem ersten Weltcup-Einsatz in diesem Winter. Die 36-Jährige belegt beim Sprint in Kontiolahti Platz 17.
Weger, Aita Gasparin und Häcki holen Weltcuppunkte
Das Schweizer Biathlon-Team liefert zum Weltcup-Auftakt in Kontiolahti keine Top-Resultate, aber doch ermutigende Leistungen. Zumindest im Schiessstand klappt es.

Athleten

Elisa
Gasparin
Martin
Jäger
Sebastian
Stalder
Laurin
Fravi
Sandro
Bovisi
Aita
Gasparin
Niklas
Hartweg
Lea
Meier
Selina
Gasparin
Jeremy
Finello

Events

Keine Events gefunden

Nächste Termine

03.12.2020
BMW IBU World Cup Biathlon
BTSWRLCP - Sprint
Männer
03.12.2020
BMW IBU World Cup Biathlon
BTSWRLCP - Sprint
Frauen
05.12.2020
BMW IBU World Cup Biathlon
BTSWRLCP - Pursuit
Männer