Newsroom

Erweiterte Filter
Deschwanden verpasst Final äusserst knapp
Gregor Deschwanden, bis vor Wochenfrist immer in den Weltcup-Punkterängen klassiert, schwächelt. Wie am Samstag schafft es der Schweizer Gregor Deschwanden nicht über den ersten Sprung hinaus.
Titisee-Neustadt: Deschwanden im ersten Wettkampf ausserhalb der Punkteränge
Kein Schweizer Tag unweit der Schweizer Grenze: Der einzige Swiss-Ski Starter Gregor Deschwanden konnte sich am Samstag beim Weltcup in Titisee-Neustadt als 32. nicht für den Finaldurchgang qualifizieren. Er bekundete Pech mit den Windverhältnissen.
Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Kein Schweizer Tag unweit der Schweizer Grenze: Der einzige Swiss-Ski Starter Gregor Deschwanden konnte sich beim Weltcup in Titisee-Neustadt als 32. leider nicht für den Finaldurchgang qualifizieren.

Nächste Chance am Sonntag (16:30 Uhr). Viel Erfolg für den zweiten Wettkampf, Gregor!

#swissskiteam#swissskijumpteam | Foto: Keystone-SDA

Camille Rast im Europacup auf dem Podest
Camille Rast durfte sich im Europacup über einen weiteren Podestplatz freuen.
Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook

Qualifikation Weltcup Skispringen Titisee-Neustadt entfällt mangels Teilnehmer

Weil im Schwarzwald genau 50 Springer an den Start gehen, ist auch schon das Feld für die beiden Weltcupspringen vom Wochenende klar. Wir drücken Gregor Deschwanden unserem einzigen Schweizer Starter die Daumen für die beiden Wettkämpfe ✊

Qualifikation entfällt mangels Teilnehmer
Zwei Tage nach dem Finale der Vierschanzentournee in Bischofshofen ersparte die FIS den Skispringern in Titisee-Neustadt einen weiteren Wettkampf.
BRACK.CH FIS-Rennen in Davos: "Doppelsieg" für Gino Stucki
Gino Stucki (Mundaun) feierte beim BRACK.CH FIS-Rennen vom Freitag in Davos quasi einen "Doppelsieg". Der 18-Jährige entschied nämlich nicht nur den FIS-Slalom für sich, sondern behielt auch in der Wertung des BRACK.CH Swiss Cups (Kategorie U19) die Oberhand.
Swiss Skijump Team
Swiss Skijump Team
via Facebook
Grand Prix Migros
Grand Prix Migros
via Facebook