Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Janik Riebli gewinnt COC-Sprint vor Erwan Käser

Zurück

Vom 15. bis 17. März findet im deutschen Oberwiesenthal das Finale des Alpencups (COC) statt. Beim Sprint vom Freitag präsentierten sich die Langläufer von Swiss-Ski in bestechender Verfassung. In seiner ersten Saison bei der Elite gewinnt der 20-jährige Janik Riebli den Sprint in der freien Technik. Der 2. Platz von Erwan Käser machte den Schweizer Doppelsieg perfekt.

Dem Giswiler Janik Riebli gelang mit dem Sieg am COC in Oberwiesenthal ein Coup.

In meiner ersten Saison bei der Elite bereits zu Siegen habe ich wirklich nicht erwartet. Ich verfügte über super Material, verhielt mich taktisch clever und der Doppelsieg mit Erwan macht das Ganze noch schöner

Janik Riebli

Der Bauernsohn Riebli bewies im Final seine enorme Grundschnelligkeit und gewann das Rennen bei den Männern vor Teamkollege Erwan Käser. Der 26-jährige Käser bestätigt damit seine aufsteigende Form und befindet sich nach einer schwierigen Saison wieder auf altem Level. Mit Beda Klee (8.) und Cédric Steiner (9.) klassierten sich zwei weitere Swiss-Ski Läufer in den Top 10.

Bei den Frauen erreichten Lea Fischer (4.) und Alina Meier (5.) den Final und verpassten das Podest nur knapp.

Am Samstag messen sich die Athleten im Massenstart in der klassischen Technik

Resultate