FIS Skisprung Sommer Grand Prix | Einsiedeln

04.08.2018
Livestream

Vorfreude!

Margaux Dumont und Talina Gantenbein auf dem Podest
Auf der Reiteralm fahren gleich zwei Schweizer Skicrosserinnen auf das Podest. Talina Gantenbein und Margaux Dumont, die im Final zusammenstossen, teilen den 3. Platz.
Deschwanden/Imhof im Team-Wettkampf Zehnte
Gregor Deschwanden und Remo Imhof können zum Auftakt des Skiflug-Wochenendes in Oberstdorf nicht mit den Besten mithalten. Das Schweizer Duo klassiert sich im Super-Team-Wettkampf im 10. Rang.
Wenn der President's Day auch ein Skifest ist
Rund 100 Präsidentinnen und Präsidenten sowie Vorstandsmitglieder von Clubs und Regionalverbänden sind am Samstag, 17. Februar, in Crans-Montana zum President's Day von Swiss-Ski zusammengekommen – und haben auch noch ein Skifest zusammen erlebt.
Big Air, Slopestyle und viel Freestyle-Talent in Davos
Am 15. und 16. Februar war der Bolgen der «Place to be». Ob Teil des Davos Open oder nicht, sammelten sich an den sonnigen Tagen im Jatz Park zahlreiche Zuschauer:innen, um die eindrücklichen Sprünge über den Big Air und beim Slopestyle zu verfolgen. Die Athletinnen und Athleten boten Snowboard- und Freeski-Action vom Feinsten.
Herausforderungen angenommen und bezwungen: Der Grand Prix Migros Klewenalp
Ein weiterer Grand Prix Migros ist Geschichte. Und was für einen. Das Qualifikationsrenne auf der Klewenalp stand nicht von Anfang an unter einem guten Stern. Zuerst waren es die warmen Temperaturen, und dann der anhaltende Regen der den Organisator: innen auf Trab hielt. Doch trotz diesen erschwerten Bedingungen wurde der sechste Event dieser Saison zu einem Erfolg.
«Der Schneehase»: Weit mehr als ein Kluborgan
Zu seinem 100-Jahr-Jubiläum hat der 1924 gegründete Schweizerische Akademische Skiclub (SAS) zum 41. Mal «Der Schneehase» herausgegeben. Das 320-seitige Buch kann ab sofort zum Preis von 59 Franken per E-Mail an schneehase@sas-ski.ch bestellt werden.
Deschwanden in Sapporo knapp in den Punkten
Die Schweizer Skispringer konnten auch im zweiten Weltcup-Springen in Japan nicht an ihre starken Leistungen zuvor anknüpfen. Gregor Deschwanden erreichte in Sapporo als einziger aus dem Quartett den zweiten Durchgang.
Peier in Sapporo als 29. in den Punkten
Der erste von zwei Weltcup-Wettbewerben in Sapporo war für die Schweizer nicht von Erfolg gekrönt. Killian Peier war der einzige, der mit seinem 29. Platz ein paar Punkte verbuchen konnte.
Simon Ammann feierte 500. Weltcup-Start
Am Sonntag hat Simon Ammann in Lake Placid sein 500. Weltcup-Springen bestritten. In den weit über zwei Jahrzehnten seiner weiter andauernden Weltcup-Karriere sind bislang 23 Siege zusammengekommen.