Member Zone
Live
Snowboard
09.45 h
Member Zone
Live
Snowboard
09.45 h

Strahlender Sonnenschein und packende Rennen beim Grand Prix Migros in Les Crosets

Retour

Bei warmen 7° Celsius starteten am Samstag rund 670 Kinder und Jugendliche ins Abenteuer Grand Prix Migros 2024. Die Rennfahrerinnen und Rennfahrer trafen in der Heimat der ehemaligen Vizeweltmeisterin Corinne Rey-Bellet auf gut präparierten Pisten trotz frühlingshafter Temperaturen.

Mehr als 670 Teilnehmende sorgen in Les Crosets für ein Ski-Fest

Strahlender Sonnenschein mit warmen Temperaturen fanden die rund 670 Kinder und Jugendliche – darunter bestritten rund 110 Kinder die kleine Piste. Das lokale Organisationskomitee garantierte eine super Organisation. Zudem waren zwei Special Olympics Athleten vor Ort. Unter all den verschiedenen Gästen gab es einen speziellen Gast: Finn, das Maskottchen der Migros, verzauberte unter anderem die jungen Teilnehmenden mit seinen Tanzkünsten und sorgte für gute Unterhaltung im Sponsoren-Village. Das Ziel des Rennens war gleich oberhalb des Village, was eine fantastische Stimmung versprach.

Tagessiegerinnen und Tagessieger

Die Pisten waren jeweils bis zum letzten Fahrer in einem super Zustand und ermöglichte auf diese Weise ein faires Rennen. Auf der kleinen Piste war Buros Kalle (Jahrgang 2015) der schnellste Fahrer. Bei den Mädchen freute sich Bosredon Athena (Jahrgang 2014) über die Bestzeit auf der kleinen Strecke. Auf der grossen Rennstrecke sicherte sich mit der Startnummer 644 Henchoz Ami (Jahrgang 2008) den Tagessieg. Die Schnellste des Tages auf der grossen Strecke war Fuchs Senna (Jahrgang 2009). Zu den Siegerinnen und Siegern gehören noch zwei Special Olympics Athleten, welche den kleinen Lauf mit Bravour gemeistert haben.

Rangliste kleine Piste

Rangliste grosse Piste

Spiel und Spass im Sponsoren-Village & Teilnehmenden Video

Neben der Action auf der Piste ist ein weiteres Aushängeschild des Grand Prix Migros das grossartige Rahmenprogramm, bei dem dank der Hauptsponsorin Migros, den Co-Sponsoren Stöckli, BRACK.CH und k kiosk sowie den Event-Suppliern Toko, Leki, Descente, Giro und X-Bionic auch in Schönried für eine grossartige Atmosphäre sorgten. Im Village erfreuten sich die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen an spannenden Spielen und Challenges mit grossartigen Preisen. Die Migros und Swiss-Ski, Main Partner Sunrise, stellen allen Teilnehmenden ein persönliches Rennvideo gratis zur Verfügung. Dieses kann ca. 1-2 Tage nach dem Rennen unter gp-migros.ch heruntergeladen und geteilt werden.

Wie geht es weiter?

Es bieten sich den Kindern und Jugendlichen weiterhin sechs Möglichkeiten, sich für das grosse Saisonfinale zu qualifizieren. Es warten drei Powerwochenende mit Grand Prix Migros und Migros Ski Day auf der Klewenalp, in Airolo und in Wildhaus. Die nächste Chance besteht am Samstag, 17. Februar 2024 mit dem Qualifikationsrennen auf der Klewenalp. Anschliessend geht es in Airolo und in Wildhaus weiter. Das Anmelden für ein Grand Prix Migros Qualifikationsrennen ist bis eine Woche vor dem jeweiligen Rennen möglich. Jedoch können bei noch verfügbaren Startplätzen auch Nachmeldungen bis jeweils am Dienstag vor Rennstart, gegen einen Aufpreis von CHF 20.-, im Anmeldeportal erfasst werden.

Hier anmelden

Informations semblables

  • 22.1.2024 | 15:30
    Der Grand Prix Migros in Schönried sorgte für strahlende Gesichter
  • 10.1.2024 | 08:47
    Der Startschuss für den Grand Prix Migros Winter ist in Saas-Fee gefallen