Nicolas Michel
Club: Vex-Les Collons-Thyon
Telemark
Team
02.02.1995
182 cm

Wettkämpfe
Saison 2023
0
1
1

Letzte Resultate

1.
Rang
29.01.2023
Parallel Sprint
World Cup
  Melchsee Frutt
17.
Rang
28.01.2023
Parallel Sprint
World Cup
  Melchsee Frutt
8.
Rang
27.01.2023
Classic
World Cup
  Melchsee Frutt
4.
Rang
19.01.2023
Sprint
World Cup
  Carezza
3.
Rang
18.01.2023
Sprint
World Cup
  Carezza
DNF1
24.01.2022
Sprint
World Cup
  St. Gervais
3.
Rang
18.12.2021
Riesenslalom
National Championships
  Meiringen
2.
Rang
18.12.2021
Sprint
National Championships
  Meiringen
3.
Rang
21.03.2021
Classic
World Ski Championships
  Melchsee-Frutt
3.
Rang
20.03.2021
Parallel Sprint
World Ski Championships
  Melchsee-Frutt
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
01
29.01.2023World Cup  Melchsee Frutt Parallel Sprint
17
28.01.2023World Cup  Melchsee Frutt Parallel Sprint
08
27.01.2023World Cup  Melchsee Frutt Classic
04
19.01.2023World Cup  Carezza Sprint
03
18.01.2023World Cup  Carezza Sprint
DNF1
24.01.2022World Cup  St. Gervais Sprint
03
18.12.2021National Championships  Meiringen Riesenslalom
02
18.12.2021National Championships  Meiringen Sprint
03
21.03.2021World Ski Championships  Melchsee-Frutt Classic
03
20.03.2021World Ski Championships  Melchsee-Frutt Parallel Sprint
Top-10-Quote
170/209

Weltcup Gesamtwertung

3.
Rang
Saison 2016
Classic
World Cup
3.
Rang
Saison 2016
Sprint
World Cup
3.
Rang
Saison 2016
Gesamt
World Cup
3.
Rang
Saison 2017
Sprint
World Cup
1.
Rang
Saison 2018
Sprint
World Cup
1.
Rang
Saison 2018
Gesamt
World Cup
2.
Rang
Saison 2018
Parallel Sprint
World Cup
1.
Rang
Saison 2018
Classic
World Cup
3.
Rang
Saison 2019
Parallel Sprint
World Cup
2.
Rang
Saison 2020
Sprint
World Cup
3.
Rang
Saison 2020
Classic
World Cup
2.
Rang
Saison 2021
Gesamt
World Cup
1.
Rang
Saison 2021
Sprint
World Cup
3.
Rang
Saison 2021
Parallel Sprint
World Cup
3.
Rang
Saison 2021
Classic
World Cup

Sportinfo

FIS-Nummer4510011
KaderNM
Beigetreten in SaisonSaison 2012
TrainingsgruppeWC

Ausrüster und Sponsoren

BrilleGiro
SchuheScarpa
On Snow BekleidungDescente
HandschuheLevel
HelmGiro
BindungRottefella
Ski/BoardStöckli
StöckeExel
SponsorTHYON - 4 VALLEES

Favoriten

Thyon / Pralognan la Vannoise / La Thuile
La raclette
Club-Mate
Mötley Crüe / Bear'lin Station Playlists
Rick & Morty / Trailer Park Boys / The Lords of Dogtown
Sports motorisés / grimpe / construire divers inventions délirantes
Bande dessinée

Newsroom

Medaillenregen auch am vierten Wettkampftag
Zum Abschluss der Telemark Weltmeisterschaften in Melchsee-Frutt trumpfte das Team um Cheftrainer Ruedi Weber und Chef Telemark Hans-Peter Birchler im Classic-Rennen noch einmal grossartig auf.
Sieben weitere Medaillen für das Schweizer Telemark-Team
Am dritten Wettkampftag der Telemark Weltmeisterschaften auf der Melchsee-Frutt zählte das Schweizer Team wiederum zu den grossen Gewinnern: Beim Parallel Sprint Elite und Junioren sowie beim Team-Wettbewerb sicherte sich die Schweizer Equipe insgesamt sieben Medaillen.
Fünf Medaillen im Sprint
Die Elite Telemarkfahrerinnen und Telemarkfahrer feiern an den Heim-Weltmeisterschaften 2021 in Melchsee-Frutt einen grossartigen Auftakt. Die Schweizer Equipe holt fünf Medaillen im Sprint.
Telemark-Weltmeisterschaften 2021 in Melchsee-Frutt
Nach dem grossen Telemark Weltcup-Finale in Thyon reisen die weltbesten Telemarkerinnen und Telemarker weiter nach Melchsee-Frutt: In der Zentralschweiz finden vom 17.-21. März die Telemark-Weltmeisterschaften statt.
Das Schweizer Telemark-Team gewinnt alle Kristallkugeln
Da die Wettkämpfe am letzten Tag des Telemark-Weltcup-Finales witterungsbedingt abgesagt werden mussten, wurden heute in Thyon (VS) die Kristallkugeln für den Parallelsprint und die Gesamtwertung auf Basis der aktuellen FIS-Rangliste verteilt. Bei den Frauen gewann Amélie Wenger-Reymond ohne Überraschung beide Kristallkugeln. Bastien Dayer gewann auch das Double bei den Männern und holte damit die erste grosse Kristallkugel seiner Karriere.
Sprint-Kristallkugel für Wenger-Reymond und Michel
Einen Tag nach dem Classic-Rennen standen die Athletinnen und Athleten in Thyon anlässlich des Weltcup-Finals am Start des Sprint-Rennens. Bastien Dayer und Amélie Wenger-Reymond bringen den Sieg ins Trockene.
Thyon ist bereit für das grosse Telemark Weltcup-Finale
Nach zehn Weltcup-Rennen, die in Bad Hindelang (GER) und in Passy Plaine-Joux (FRA) durchgeführt wurden, stehen vom 12.-14. März 2021 die drei letzten und somit entscheidenden Rennen im heimischen Thyon auf dem Programm.
23 von 36 möglichen Podestplätzen für die Schweizer Telemarker
Amélie Wenger-Reymond stellte ihre Extraklasse auch in Bad Hindelang unter Beweis. Beim Weltcup im Oberallgäu gewann die Walliserin fünf von sechs Wettkämpfen. Insgesamt durfte sich das Schweizer Telemark-Team über 23 von 36 möglichen Podestplätzen und über neun Siege in den zwölf Wettkämpfen freuen.
Weltcup-Auftakt der Telemarker in Deutschland
Die Telemark-Equipe um Chef Telemark Hans-Peter Birchler und Cheftrainer Ruedi Weber starten vom 21.-25. Januar in Deutschland in den Weltcup-Winter 2020/21. 12 Athletinnen und Athleten stehen für Swiss-Ski am Start.
Die siebenfachen Kristall-Könige
Mit den Absagen der letzten zwei heimischen Weltcup-Stationen Mürren und Thyon fand die Telemark-Saison am Mittwoch, 11. März, ein abruptes Ende – und trotzdem gab's Grund zur Freude: Die Schweiz konnte zum fünften Mal in Folge die Nationenwertung für sich entscheiden.