Swiss-Ski
Snowboard

Zwangspause für Dario Caviezel: Knorpelschaden im rechten Knie

Zurück

Während das Schweizer Snowboard Alpin Team derzeit bei besten Bedingungen auf dem heimischen Gletscher von Zermatt trainiert, zwingen Schmerzen im rechten Knie den 24-jährigen Dario Caviezel zu einer Trainingspause.

«Schon während dem Sommer spürte ich immer wieder Schmerzen in meinem rechten Knie. Vor allem die Schneetrainings musste ich häufig vorzeitig abbrechen», sagt der Bündner. «Obwohl ich meine Trainingsumfänge daraufhin zurückgefahren habe und einen sauberen Aufbau machte, trat keine Besserung ein.»

Eine Untersuchung zeigte einen Knorpelschaden im rechten Knie. Morgen Freitag wird sich der mehrfache Weltcup-Podestfahrer einer Operation in der Hirslanden-Klinik in Zürich unterziehen. Anschliessend muss sich Dario Caviezel acht Wochen gedulden, bis er ins Schneetraining zurückkehren kann. «Zwar werden mir wertvolle Schneetrainings fehlen, dennoch bin ich zuversichtlich, dass ich im Dezember fit in die Weltcup-Saison starten kann.»