Swiss-Ski
Snowboard

Wegen Gehirnerschütterung: Jérôme Lymann setzt Saison 2019/20 aus

Zurück

Der Snowboardcrosser Jérôme Lymann setzt aufgrund der Folgen mehreren Gehirnerschütterungen die Saison 2019/20 aus.

Während seine Teamkollegen vom 12.-13. Dezember in Montafon zum Weltcup-Auftakt starten, wird Jérôme Lymann von zu Hause aus mitfiebern müssen.

In den vergangenen Jahren erlitt der 23-jährige A-Kader-Athlet mehrere Gehirnerschütterungen. Lymann verzichtet nun aufgrund der Folgen auf Wettkampf-Einsätze und setzt die gesamte Saison 2019/20 aus.