COVID-19
Live
Langlauf
ab 09:50 h

SwissPass Smile Challenge in Bellinzona kann nicht stattfinden

Zurück

Aufgrund des von den kantonalen Behörden verhängten Verbots von Menschenansammlungen von mehr als 30 Personen kann der Qualifikationswettkampf der SwissPass Smile Challenge vom Sonntag, 20. September, nicht durchgeführt werden.

Der Kanton Tessin hat nach dem Anstieg der Fälle in den letzten Tagen seine Massnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus weiter verschärft. Die Mitte Juli verhängten Corona-Massnahmen – Verbot von Menschenansammlungen von mehr als 30 Personen – werden bis frühestens 7. September verlängert; dies hat der Tessiner Regierungsrat entschieden.

Diese kantonale Bestimmung verunmöglicht dem lokalen Veranstalter, den geplanten Event der SwissPass Smile Challenge in Bellinzona vom Sonntag, 20. September 2020, zu organisieren und durchzuführen.

Swiss-Ski und die lokalen Veranstalter bedauern die Absage des Qualifikationswettkampfes, respektieren jedoch die Entscheidung. Die Gesundheit der Teilnehmenden steht in einer solchen Situation an erster Stelle. Wir danken für das Verständnis.

Teams, die sich bereits für Bellinzona angemeldet haben, können ihre Anmeldung bis am Sonntag, 30. August, unter smile-challenge[at]swiss-ski.ch für die noch ausstehende SwissPass Smile Challenge Veranstaltung in Couvet vom 6. September umbuchen. Ohne Gegennachricht wird den Teilnehmenden nach Ablauf dieser Frist das Startgeld automatisch der Kreditkarte oder Twint gutgeschrieben.

Finale unverändert in Luzern

Das Saisonfinale findet wie geplant am Samstag, 26. September 2020, im Verkehrshaus Luzern statt. An jedem der fünf SwissPass Smile Challenge Events qualifizieren sich die ersten fünf der zwei Kategorien Juniors (Jahrgang 2005-2009) und Youngsters (Jahrgang 2010-2013) sowie ein glückliches Wildcard-Gewinner-Team für den grossen Saisonabschluss.

smile-challenge.ch