Swiss-Ski
Snowboard

Sophie Hediger fährt am Europacup im Pitztal auf das Podest

Zurück

Der 20-jährigen Snowboardcrosserin gelingt im Europacup zum Saison-Auftakt ein Podestplatz. Im Pitztal fährt Sophie Hediger auf den 2. Platz.

Im grossen Finale musste sich Hediger einzig der Italienerin Sofia Belingheri geschlagen geben. Charlotte Bankes komplettierte als Dritte das Podest des ersten Europacups in der Saison 2019/20. Für Sophie Hediger bedeutet der Podestplatz die 7. Top-3-Platzierung im Europacup. «Ich hatte ein gutes Gefühl auf dem Brett und konnte mich nach meiner soliden Qualifikation in den Heats noch steigern. In den Finalläufen hatte ich super Kämpfe mit meinen Gegnerinnen. Ich nehme dieses schöne Gefühl von einem zweiten Platz mit an meine weiteren Rennen in dieser Saison», sagte Sophie Hediger.

Die weiteren Schweizerinnen klassierten sich in den Rängen 17 (Anouk Dörig), 19 (Aline Albrecht) und 31 (Seraina Ris). 

Im Rennen der Männer war für Pascal Bitschnau, Nicola Lubasch und Moritz Olschewski in den Achtelfinals Endstation.

Resultate