Swiss-Ski
Skispringen

Schweiz im Teamspringen auf Platz 7

Zurück
Foto: Keystone-SDA

Die Schweizer Skispringer erreichten zum Weltcup-Auftakt im polnischen Wisla auch ohne Simon Ammann den Finaldurchgang der Top-8-Nationen im Team-Wettkampf. Angeführt vom WM-Dritten Killian Peier, der die klar beste Leistung des Quartetts zeigte, erreichten der Waadtländer sowie Gregor Deschwanden, Andreas Schuler und Dominik Peter den 7. Rang.

Die Österreicher siegten mit 22,5 Punkten Vorsprung auf Norwegen, Platz 3 ging an den Gastgeber Polen. Am Sonntagmittag (11.30 Uhr) steht die erste Einzel-Konkurrenz des Winters im Programm.