Swiss-Ski
Skispringen

Grasski-WM: Vier Schweizer Medaillen

Zurück

Die Schweizer Grasski-Equipe durfte sich an den Heim-Weltmeisterschaften auf der Marbachegg über insgesamt vier Medaillen freuen. Im Slalom der Männer fuhren Mirko Hüppi und Stefan Portmann am Samstag gar einen Doppelsieg heraus.

Hüppi nahm seinem Teamkollegen 32 Hundertstelsekunden ab und gewann so seinen dritten WM-Titel nach 2011 und 2013. Die ersten beiden Goldmedaillen hatte der 30-Jährige aus Gommiswald SG in der Super-Kombination errungen.

Der 35-jährige Lokalmatador Portmann hatte bei den Titelkämpfen in der Zentralschweiz am Donnerstag im Riesenslalom Gold errungen, für Hüppi wiederum resultierte am letzten Wettkampftag mit Silber im Super-G der zweite Podestplatz in Marbach. Er musste sich dabei einzig dem Italiener Edoardo Frau um 0,36 Sekunden geschlagen geben. 

Resultate

Ähnliche News

  • 15.8.2019 | 21:17
    Grasski-WM: Gold für Stefan Portmann
  • 17.8.2019 | 18:05
    Grasski-WM: Schweizer Doppelsieg im Männer-Slalom