Erfolgreiches erstes Helvetia Nordic Trophy Wochenende

Zurück

65 Teilnehmerinnen und Teilnehmer läuteten am Wochenende in Gibswil die Sommersaison der Helvetia Nordic Trophy ein. Bei hochsommerlichen Temperaturen bestritten sie die ersten Wettkämpfe dieser Saison im Skispringen und in der Nordischen Kombination.

Lange bevor die klassische Wintersaison der Skispringerinnen und Nordisch Kombinierer über die Bühne geht, bestreiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Helvetia Nordic Trophy jeweils ihre ersten Wettkämpfe. Die erfolgreiche Nachwuchsserie beinhaltet auch eine Sommersaison, in der auf grüner Oberfläche gegeneinander angetreten wird. Diese wurde am vergangenen Wochenende traditionsgemäss mit dem Bachtelcup im Zürcher Oberland lanciert: Schauplatz war einmal mehr die Sprunganlage rund um die Bachtelblick-Schanze in Gibswil, wo am Samstag und Sonntag bei hochsommerlichen Temperaturen zwei Wettkämpfe im Skispringen anstanden, welche am Sonntag von einem Crosslauf, der zur Nordischen Kombination zählte, ergänzt wurden. Organisiert wurde der Anlass vom Skiclub am Bachtel. Die Veranstalter scheuten keinen Aufwand; es wurde sogar extra ein Swimmingpool aufgestellt, der bei den heissen Temperaturen für Abkühlung sorgte.

Zahlreiche Doppelpodeste im Skispringen

65 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen sieben und 17 Jahren traten in Gibswil in den verschiedenen Kategorien gegeneinander an – und eine Handvoll Athletinnen und Athleten war dabei besonders erfolgreich: Sie konnten sich im Skispringen sowohl am Samstag als auch am Sonntag den Sieg sichern. Matteo Otto war in der Altersklasse U10 (HS25) doppelt erfolgreich – und krönte sein Wochenende auch gleich noch mit dem Sieg in der Nordischen Kombination. Nils Lemmenmeier sicherte sich in der Kategorie U13 (HS25) an beiden Tagen den Sieg, Linda Imhof reüssierte zweimal bei den U13/U16 (HS25), ebenso wie Melinda Schoch bei den U13/U16 (HS67). Die Allgemeine Klasse (HS67) entschied Finn Kempf zweimal für sich.

Abgeschlossen wurde das Wettkampfwochenende mit dem Crosslauf, wobei die unterschiedlichen Kategorien Distanzen von entweder 1, 2 oder 3 Kilometer zurückzulegen hatten. Verschiedene Athletinnen und Athleten konnten dabei im Klassement nochmals einen Sprung nach vorne machen. Als Siegerinnen und Sieger in der Nordischen Kombination gingen neben Otto Matteo (U10: HS25 & 1 km) Kelio Juriens (Animation: HS15 & 1 km), Flurin Hofmänner (U13: HS25 & 2 km), Alina Hurschler (U13/U16 Mädchen: HS25 & 2 km), Dario Lemmenmeier (U13: HS67 & 2 km), Giulia Belz (U13/U16 Mädchen: HS67 & 2 km) sowie Noé Kempf (U16: HS67 & 3 km) hervor.
 

Rangliste Skispringen Samstag
Rangliste Skispringen Sonntag
Rangliste Nordische Kombination

Gesamtrangliste Skispringen
 

Weitere Informationen zur Helvetia Nordic Trophy


Im kommenden Herbst finden für Athletinnen und Athleten mit Jahrgang 2009 bis 2011 die internationalen OPA-Games Children in Gibswil statt – ein Higlight für die jungen Athletinnen und Athleten. Der Bachtelcup war ein guter Test für alle. Bei den OPA-Games werden rund 120 Athletinnen und Athleten erwartet.

Ähnliche News

  • 15.6.2023 | 09:49
    Helvetia Nordic Trophy geht in die nächste Runde