Mitglied werden
Live
Langlauf
09.30 h

Grand Prix Migros zählt nach einem Monat 1000 Anmeldungen

Zurück

Der Grand Prix Migros erreicht genau ein Monat nach der Öffnung des Anmeldefensters den ersten Meilenstein: Bereits jetzt sind über 1000 Anmeldungen für die elf Ausscheidungsrennen bei Swiss-Ski eingegangen. Nie zuvor wurde diese Marke so früh geknackt.

«Nachdem letztes Jahr der Grand Prix Migros der Corona-Pandemie zum Opfer fiel, freut uns das grosse Interesse an der neuen Saison sehr», resümiert Simon Koch, Projektverantwortlicher Grand Prix Migros bei Swiss-Ski.  Insbesondere die breite Verteilung der Anmeldungen auf die elf Austragungsorte sorgt für Freude: «Zwar gibt es wie üblich Spitzenreiter – dieses Jahr speziell Nendaz kurz vor Hoch-Ybrig –, aber auch die anderen Anmeldezahlen wachsen stetig.»

Anmeldungen trudeln kurzfristig ein

Trotz ähnlicher Verteilung der Anmeldungen sind es vor allem die gegen Ende der Qualifikation stattfindenden Rennen, bei denen noch ein grösseres Kontingent an Startplätzen frei ist. Dazu zählen Lenk, Riederalp und Les Diablerets. Dass diese Destinationen noch nicht ganz so viele Anmeldungen verzeichnen können wie Spitzenreiter Nendaz oder Hoch-Ybrig, ist für Koch kein Grund zur Beunruhigung. «Die meisten Anmeldungen gehen erst ein paar Wochen vor dem jeweiligen Event bei uns ein. Daher rechnen wir fest mit vielen weiteren Kids, die sich speziell für die Rennen Ende Februar und im März anmelden werden.»

Erster Meilenstein gibt Motivation

Ein Grand Prix Migros in Zeiten von Covid-19 auf die Beine zu stellen, ist für alle Beteiligten eine Herausforderung, doch der erste Meilenstein von 1000 Anmeldungen spornt zusätzlich an: Die lokalen Organisationskomitees geben ebenso Vollgas, wie auch das Projektteam bei Swiss-Ski Tag für Tag dafür arbeitet, den Kindern und Jugendlichen einen unvergesslichen Grand Prix Migros bieten zu können. Neben den verschiedenen Aktivitäten in den sozialen Medien und der Kooperation mit lokalen Skischulen setzt das Team mit der Organisation von Top-Events auch auf Mund-zu-Mund-Propaganda, um die Anzahl der Anmeldungen weiter voranzutreiben. «Wir wünschen uns, dass die Kinder nach dem Rennen voller Freude und mit einem breiten Lachen nach Hause gehen», erklärt Koch, «sodass sie am Abend nicht nur zufrieden einschlafen, sondern am nächsten Tag auch ihren Gspändli vom Event erzählen und sich auch diese für eines der Rennen anmelden.»

Mehr als ein Skirennen

Der Grand Prix Migros startet mit dem Qualifikationsrennen in Savognin am Samstag, 8. Januar 2022 in seine 49. Saison. Das grösste Kinder- und Jugendskirennen findet unter dem Motto «Mehr als ein Skirennen» statt und bietet 6- bis 16-Jährigen einen Wettkampftag voller Highlights. Neben Sport, Spass und Unterhaltung haben die Kleineren und Jüngeren auch die Möglichkeit, erste Rennluft zu schnuppern.

Und auch für die ganze Familie gilt es im Rahmen des Grand Prix Migros nicht nur mitzufiebern, sondern auch mitzufahren: Nach den Rennen am Samstag in Hoch-Ybrig (GPM am 05., MSD am 06. Februar), Airolo (GPM am 19., MSD am 20. Februar), Wildhaus (GPM am 26., MSD am 27. Februar) und Lenk (GPM am 05., MSD am 06. März) findet an den darauffolgenden Sonntagen in demselben Skigebiet der Migros Ski Day statt. Dieser ermöglicht drei- bis fünfköpfigen Familien, für nur CHF 85.- einen Tag auf der Piste zu verbringen.

Links

Grand Prix Migros – jetzt anmelden:

GP-Migros.ch