Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Suter mit zweimal Gold - dreimal Edelmetall für Roulin, Nufer und Gröbli

Zurück
Holten auf dem Stoos Gold in der Abfahrt: Urs Kryenbühl und Corinne Suter

Mit den BRACK.CH Schweizermeisterschaften auf dem Stoos und im Hoch-Ybrig ging eine Woche nach dem Weltcup-Finale die Saison der Alpinen zu Ende. Die erfolgreichste Athletin war mit Corinne Suter eine Einheimische. Die Schwyzerin gewann sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G Gold.

Suter nahm den Schwung von den Weltmeisterschaften in Åre und aus dem Weltcup auf den Stoos mit und wurde ihrer Favoritenrolle in den beiden Speed-Disziplinen vollauf gerecht. In beiden Rennen siegte sie vor Priska Nufer und Nathalie Gröbli. Nufer (zusätzlich Gold in der Kombination), Gröbli (zusätzlich Bronze in der Kombination) liessen sich wie Gilles Roulin (Gold im Super-G, Silber in der Kombination sowie Bronze in der Abfahrt) dreimal Edelmetall umhängen.

Für Siege in ihrer Schwyzer Heimatregion verantwortlich zeichneten neben der zweimaligen WM-Medaillengewinnerin Corinne Suter auch Urs Kryenbühl (Abfahrt) und Wendy Holdener (Slalom). Die Kombinations-Weltmeisterin hat nun bereits zehn Goldmedaillen von nationalen Elite-Titelkämpfen in ihrem Besitz.

Die weiteren Schweizer Meistertitel gingen an Cédric Noger (Riesenslalom), Loïc Meillard (Slalom), Sandro Simonet (Kombination) sowie an Camille Rast (Riesenslalom).
 

BRACK.CH Schweizermeisterschaften - Resultate Männer:

Abfahrt:
1. Urs Kryenbühl
2. Gino Caviezel
3. Gilles Roulin

Super-G:
1. Gilles Roulin
2. Sandro Simonet
3. Carlo Janka

Kombination:
1. Sandro Simonet
2. Gilles Roulin
3. Yannick Chabloz

Riesenslalom:
1. Cédric Noger
2. Loïc Meillard
3. Sandro Jenal

Slalom:
1. Loïc Meillard
2. Ramon Zenhäusern
3. Luca Aerni
 

BRACK.CH Schweizermeisterschaften - Resultate Frauen:

Abfahrt:
1. Corinne Suter
2. Priska Nufer
3. Nathalie Gröbli

Super-G:
1. Corinne Suter
2. Priska Nufer
3. Nathalie Gröbli

Kombination:
1. Priska Nufer
2. Rahel Kopp
3. Nathalie Gröbli

Riesenslalom:
1. Camille Rast
2. Wendy Holdener
3. Selina Egloff

Slalom:
1. Wendy Holdener
2. Charlotte Chable
3. Nicole Good