Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Super-G-Junioren-Meister holen auch Kombi-Gold

Zurück
Medaillengewinner Männer U21

An den Schweizer Junioren-Meisterschaften in Zinal standen am Donnerstag in der Kombination die gleiche Athletin respektive die gleichen Athleten zuoberst auf dem Podest wie tags zuvor im Super-G.

Die Titel gingen bei schwierigen Bedingungen mit Wind und Schneefall an Julie Trummer (Gsteig-Feutersoey / U18 und U21) sowie an Joel Lütolf (Bannalp-Wolfenschiessen / U21) und Silvano Gini (Alpina St. Moritz / U18).

Silber bei den Männern in der U21-Kategorie eroberte – mit 1,89 Sekunden Rückstand – Yannick Chabloz (Beckenried-Klewenalp), der in dieser Disziplin bei den nationalen Meisterschaften der Elite Ende März bereits Bronze errungen hatte. Platz 3 sicherte sich Matthias Iten (St. Jost Oberägeri).

Bei den Frauen setzte sich die Saanenländerin Julie Trummer in beiden Kategorien (U18 und U21) um 16 Hundertstelsekunden vor Delia Durrer (Beckenried-Klewenalp) durch. Die Bronzemedaille sicherten sich Sue Fuchs (Haslital Brienz / U18) und Alina Odermatt (Hergiswil / U21).

Bei den U18-Junioren reihten sich hinter dem siegreichen Silvano Gini Lucas Weitering (Bernina Pontresina) und Gian Adank (Matten) ein.

Gewertet wurden für die alpine Kombination jeweils der Super-G vom Mittwoch sowie ein Slalom-Lauf vom Donnerstag.

Resultate

 

Ähnliche News

  • 2.4.2019 | 14:17
    Delphine Darbellay mit zweimal Abfahrts-Gold
  • 3.4.2019 | 11:12
    Zweimal Gold für Julie Trummer in Zinal