Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Sieben Swiss-Ski Athleten stehen für den 38. Sporthilfe Nachwuchs-Preis zur Wahl

Zurück

Bereits zum 38. Mal vergibt die Stiftung Schweizer Sporthilfe den Sporthilfe Nachwuchs-Preis. Die Stiftung zeichnet Athletinnen und Athleten aus, die 2018 grosse Erfolge erringen konnten. Sieben Athleten von Swiss-Ski sind für den Sporthilfe Nachwuchs-Preis nominiert. Aline Danioth, Semyel Bissig, Valerio Grond und Noé Roth haben die Chance, Nachwuchsathletin bzw. Nachwuchsathlet 2018 zu werden. Aline Danioth und Semyel Bissig sind mit Camille Rast und Marco Odermatt auch in der Teamkategorie nominiert und Noémie Kolly als «meilleur espoir romand».

Der Sporthilfe Nachwuchs-Preis hat nicht nur Tradition, er ist auch eine Erfolgsgeschichte. Wendy Holdener, Corinne Suter, Nino Schurter, Beat Feuz und Nicola Spirig heissen nur einige wenige der ehemaligen Preisträgerinnen und Preisträger, die den Sprung bis an die Weltspitze geschafft haben und heute zu den Schweizer Topstars zählen.

Sportfans können ihren Favoriten bis am 2. April 2019 ihre Stimme geben. Die Nachwuchsathleten des Jahres werden am 5. April 2019 auf dem Landgut Bocken in Horgen geehrt. Den Preis «Meilleur espoir romand» verleiht die Sporthilfe anlässlich der Soirée Romande am 10. Mai 2019 in Lausanne.

Die Nominierten

Nachwuchsathletin:

- Aline Danioth (Ski Alpin)         1. Rang JWM, alpine Kombination; 1. Rang JWM, Team; 3. Rang JWM, Slalom;
                                                   4. Rang JWM, Riesenslalom

Nachwuchsathleten:

- Semyel Bissig (Ski Alpin)        2. Rang JWM, alpine Kombination; 1. Rang JWM, Team; 4. Rang JWM, Abfahrt;
                                                  5. Rang JWM, Slalom

- Valerio Grond (Langlauf)         3. Rang JWM, Sprint

- Noé Roth (Aerials)                   1. Rang JWM

Nachwuchsteam:

- Semyel Bissig                          1. Rang JWM, Team
- Aline Danioth
- Marco Odermatt                  
- Camille Rast

Meilleur espoir romand féminin:

- Noémie Kolly (Ski Alpin)           6. Rang JWM, Abfahrt; 10. Rang JWM, alpine Kombination


Die Nominierten kennenlernen 

Zur Abstimmung