Ralph Weber erringt Schweizer Abfahrts-Meistertitel

Zurück

Ralph Weber kürte sich an den BRACK.CH Schweizer Meisterschaften in Zinal zum nationalen Abfahrts-Champion. Der St. Galler setzte sich dank einem starken Finish um eine Hundertstelsekunde durch.

Auf den letzten 20 Fahrsekunden zeigte Ralph Weber im Wallis eine starke Fahrt. Er machte auf den zu dieser Zeit in Führung liegenden Nidwaldner Yannick Chabloz eine halbe Sekunde gut und behielt am Ende um die Winzigkeit von einer Hundertstel die Oberhand. Bronze sicherte sich Niels Hintermann, der 0,36 Sekunden auf Weber einbüsste.

Für Weber ist es der erste Schweizer Meistertitel bei der Elite und die vierte Medaille (nach zweimal Silber und einmal Bronze). Dass es dieses Mal für Gold gereicht hat, sei wunderschön: 

Nach den Trainings habe ich eigentlich gehofft, dass ich den Titel hole. Aber schlussendlich wurde es noch sehr knapp. Es ist schön, dass das Hundertstelglück auf meiner Seite war. Die Saison so abschliessen zu können ist wunderbar. 

 

Ähnliche News

  • 16.3.2021 | 16:29
    Die Skination Schweiz kürt ihre Meister im Val d'Anniviers