Mitglied werden
Live
Langlauf

Langersehnter Weltcup-Auftakt für die Telemarker

Zurück
Das Schweizer Telemark-Team.

Vom 24.-25. Januar findet im französischen Pralognan-la-Vanoise der langersehnte Weltcup-Auftakt der Telemarker statt. Im Winter 2019/20 warten auf die Schweizer Athletinnen und Athleten mit dem Weltcup in Mürren und dem Weltcup-Finale in Thyon im März 2020 gar zwei Highlights im eigenen Lande. Die Zielsetzung für das erfolgreiche Schweizer Telemark-Team für die Saison 2019/20 ist klar: Den Weltcup-Gesamtsieg in der Nationenwertung verteidigen.

Bereits zum vierten Mal in Folge durfte vergangene Saison die Schweizer Equipe um Chef Telemark Hans-Peter Birchler und Cheftrainer Ruedi Weber die Weltcup-Kristallkugel für den Gewinn der Nationenwertung in Empfang nehmen. «Letzte Saison errangen wir von 72 möglichen Weltcup-Podestplätzen deren 35 – 14 davon waren Siege. Unser Ziel ist nun, dieses Ergebnis zu verteidigen und anlässlich des Weltcup-Finals zu Hause in Thyon zum fünften Mal die Nationenwertung zu sichern», so Hans-Peter Birchler.

Die Voraussetzungen dafür stehen gut, denn Hans-Peter Birchler schaut auf eine erfolgreiche Sommervorbereitung seines Teams zurück: «Die Athletinnen und Athleten trainierten gut individuell aber auch in den Trainingskursen wie beispielsweise in Giverola. Und jetzt finden wir auf heimischem Terrain in Sass-Fee perfekte Trainingsbedingungen für unsere Schneetrainings vor.»

Birchler und Weber starten mit sechs gesunden Nationalmannschafts-Athletinnen und -Athleten in die neue Saison. «Alle sind parat. Auch Bastien Dayer und Martina Wyss kehren beide erfolgreich aus einer Verletzung zurück und sind mit den Vorbereitungen auf Kurs», sagt Birchler und ergänzt, «Wir wollen aber auch die Zwischensaison nutzen, um die jungen Athleten an den Weltcup heranzuführen.» Der Weltcup-Auftakt findet vom 24. bis 25. Januar 2020 in Pralognan-la-Vanoise (FRA) statt.

Saison-Highlights zum Abschluss

Im März warten auf das Schweizer Telemark-Team gleich drei Highlights im eigenen Land. Zunächst stehen vom 6.-8. März die Schweizer Meisterschaften in Melchsee-Frutt auf dem Programm, ehe vom 15.-16. März der Weltcup in Mürren stattfindet, welcher zugleich die WM-Hauptprobe 2021 darstellt. Mit dem Weltcup-Finale vom 19.-21. März findet in Thyon der grosse Saison-Abschluss statt.

Links

Livestream
Verfolge die Telemark Weltcup-Rennen live hier auf swiss-ski.ch:

Zum Livestream

 

#wearetelemark: Entdecke die Welt des Telemark-Teams
Wie sie trainieren, arbeiten und leben: In einer vierteiligen Videoserie erhältst du einen Einblick hinter die Kulissen des Schweizer Telemark-Teams. Die gesamte Dokumentation zum Nachschauen gibt's hier:

swiss-ski.ch/we-are-telemark