Member Zone
Live
Ski Alpin

Kalle Koblet mit drittem Podestplatz seiner Karriere

Zurück

Der Zürcher Kalle Koblet liefert eine starke Antwort auf sein Ausscheiden im Achtelfinale vom Vortag. Beim zweiten Renneinsatz in Cervinia qualifiziert er sich für den Final, wo er starker Dritter wird.

Für den Winterthurer ist es der dritte Podestplatz im Weltcup, nachdem er bereits einmal Zweiter und einmal Dritter geworden war. Im Final trat er gegen Loan Bozzolo (Italien), Martin Noerl (Deutschland) und Lucas Eguibar (Spanien) an. Der Spanier kam nicht ins Ziel, Bozzolo holte sich den Sieg.

Bei den Frauen stiess Sophie Hediger bis ins Viertelfinale vor, wo sie sich letztlich den 9. Platz sicherte. Für Aline Albrecht und Sina Siegenthaler war im Achtelfinale Schluss. Damit wurden sie beide im 17. Rang geführt.

Zu den Resultaten

Ähnliche News

  • 16.12.2022 | 12:03
    Aline Albrecht auch in Cervinia in den Top 10