Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Heim-WM für den Schweizer Biathlon-Nachwuchs

Zurück
Bild: Biathlon Arena Lenzerheide

In diesem Winter kämpfen erstmals seit 1995 die besten Biathlon-Nachwuchsathleten aus aller Welt in der Schweiz um Edelmetall. Vom 23. Januar bis 2. Februar 2020 werden in der Biathlon Arena Lenzerheide in Lantsch/Lenz insgesamt 16 WM-Wettkämpfe in den Kategorien Jugend und Junioren ausgetragen.

16 Nachwuchsathleten für die Titelkämpfe selektioniert

Mit Amy Baserga und Niklas Hartweg werden in Lenzerheide eine Goldmedaillen-Gewinnerin und ein Goldmedaillen-Gewinner der letzten Welttitelkämpfe auf Nachwuchsstufe für die Schweiz am Start stehen. Neben Baserga und Hartweg sind 14 weitere Schweizer Nachwuchsathleten für die Titelkämpfe in den beiden Kategorien Jugend (Jahrgänge 2001 bis 2003) und Junioren (Jahrgänge 1998 bis 2000) selektioniert. Zu den Selektionen

Staffeln mit hohem Stellenwert

Der neue Nachwuchschef Gion-Andrea Bundi gibt den Gewinn von mindestens einer Medaille als Ziel aus, schliesslich hätten Weltmeisterschaften auf dieser Stufe für die Schweiz zuletzt fast immer mit Podestplätzen geendet. Und Markus Segessenmann, Chef Biathlon von Swiss-Ski führt aus: «Wichtig für uns ist aber insbesondere, dass unsere Athletinnen und Athleten in der Junioren-Kategorie Sichtkontakt zur Weltspitze haben, um mit einem Motivationsschub die weitere Karriere vorantreiben zu können.»

Wichtige Etappe hin zum Weltcup

Die Austragung der Jugend- und Junioren-WM ist für die Biathlon Arena Lenzerheide ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Durchführung von Weltcup-Rennen. In der Saison 2015/16 wurde in Lantsch/Lenz erstmals ein IBU Junior Cup ausgetragen, zwei Jahre später fanden an gleicher Stätte erstmals Wettkämpfe der zweithöchsten Elite-Wettkampfserie (IBU Cup) statt.

Ziel der Verantwortlichen der Biathlon Arena Lenzerheide ist es, ab dem kommenden Olympia-Zyklus (2022/23 bis 2025/26) Aufnahme im Weltcup-Kalender des Weltverbandes IBU zu finden. «Wir setzen alles daran, künftig jedes Jahr einen Weltcup auf der Lenzerheide zu haben – und zwar alternierend die Tour de Ski der Langläufer und ein Weltcup-Wochenende der Biathleten», erklärt Hannes Parpan, der als OK-Präsident der Jugend- und Junioren-WM tätig ist.

Jetzt Ticket sichern und den Nachwuchs unterstützen

Die Titelkämpfe werden am Samstag, 25. Januar 2020, ab 19.00 Uhr mit einer Zeremonie im Dorf Lenzerheide beim Parkplatz Kurhaus feierlich eröffnet. Am darauffolgenden Tag starten die Einzelwettkämpfe in der Biathlon Arena Lenzerheide in Lantsch/Lenz. Weiter geht es bis zum Sonntag, 2. Februar 2020, mit den Disziplinen Staffel, Sprint und Verfolgung.

Tickets sind auf der Webseite lenzerheide2020.ch erhältlich, wobei damit nicht nur der Eintritt bezahlt, sondern mit einem Teilbetrag auch die Biathlon Nachwuchsförderung unterstützt wird.

Weitere Infos: 

lenzerheide2020.ch

Zum Ticketshop 

Zum Wettkampfprogramm

 

Die Nationalen Titelwettkämpfe im Visier: C-Kader Juniorin Flavia Barmettler.

Links

Alle Infos zum Event unter lenzerheide2020.ch

Social Media
Folge dem Biathlon Junioren-Team auf Social Media:

facebook.com/swiss.biathlon.team
instagram.com/swissbiathlon

#lenzerheide2020
#junWM2020

Ähnliche News

  • 6.1.2020 | 17:00
    Biathlon: Selektionen für die Jugend- und Junioren-WM 2020