Member Zone
Live
Skicross
20.10 h

Grand Prix Migros Challenge 21 – "Mehr als nur eine Skiclub-Challenge"

Zurück
Die grossen Sieger der Grand Prix Migros Final-Challenge – der SC Ulisbach

Mit der Grand Prix Migros Final-Challenge ging die Grand Prix Migros Challenge 21 mit einem Feuerwerk zu Ende – schön war's! 

Aus bekannten Gründen konnten die Qualifikationsrennen des Grand Prix Migros in diesem Winter nicht wie gewohnt durchgeführt werden. Auch wenn dies sehr zu bedauern war, war es noch lange kein Grund, die Faust im Sack zu machen. Damit sich die Kinder trotzdem messen konnten und einen Anreiz hatten zu trainieren, lancierte Swiss-Ski zusammen mit der Migros und den weiteren Sponsoren die Grand Prix Migros Challenge 21. Basierend auf dem Racing Konzept von Swiss-Ski wurden in einem achtwöchigen Trainingsplan die vier Racing Basics (Dynamische Grundposition und parallele Skistellung, Aktives Skifahren, Stabiler Oberkörper, Hauptdruck auf dem Aussenski) gelernt. Zu jedem Racing Basic gab es nach zwei Wochen eine Challenge, bei der die Skiclubs das Gelernte in einem Video unter Beweis stellen konnten. Zum krönenden Abschluss gab es anschliessend noch die Grand Prix Migros Final-Challenge, bei der die Skiclubs die Aufgabe hatten, eine kreative Demofahrt in den Schnee zu zaubern. 

Die Erwartungen wurden übertroffen 

Insgesamt haben sich 129 Skiclubs dieser Challenge gestellt und um die grosszügigen Preise, die von den Sponsoren des Grand Prix Migros zur Verfügung gestellt wurden, gekämpft. In den hochgeladenen Videos haben sie aufgezeigt, wie die Racing Basics auf spielerische Art und Weise erlernt und automatisiert werden können. Dabei war der Kreativität keine Grenzen gesetzt und auch Mühen wurden keine gescheut. Es wurden Buckelpisten, Pumptracks und Skicrosspisten gebaut, andere Sportgeräte wie Langlauf-Skis miteinbezogen und gar Kostüme kamen zum Einsatz. Ja, die Kinder haben in ihren Videos richtige Geschichten erzählt und einem auch immer wieder zum Schmunzeln gebracht. Es verwundert also nicht, dass alleine die Top 5 Videos der jeweiligen Challenges 58'000 Mal auf Social Media angeschaut wurden.  

Das Grand Prix Migros Team ist stolz, dass man durch diese Challenge 21 einen Weg gefunden hat, die "rennfreie" Zeit möglichst optimal zu nutzen, die Trainings attraktiv zu gestalten und die Kinder auch ohne Rennen bei Laune zu halten. Zusätzlich zu den tollen Preisen, welche die Skiclubs gewinnen konnten, erhält jeder Skiclub, der bei allen fünf Challenges der Grand Prix Migros Challenge 21 mitgemacht hat, CHF 500.- in die Skiclub-Kasse. Nebst dem unterhaltsamen Angebot für die Kinder in diesem speziellen Winter, hat Swiss-Ski zusammen mit den Sponsoren des Grand Prix Migros also auch einen finanziellen Beitrag dazu geleistet, dass die Skiclubs die Herausforderungen, welche die Corona-Pandemie mit sich brachten, einfacher meistern.  

Gerne teilen wir mit euch noch einmal die schönsten Momente der Grand Prix Migros Challenge 21. Film ab!