Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

«Die Zusammenarbeit mit begeisternden, leidenschaftlichen Menschen reizt mich sehr»

Zurück

Im Rahmen des Abgabetags von Swiss-Ski im Air Force Center in Dübendorf hatte Walter Reusser seinen ersten offiziellen Auftritt als neuer Alpin-Direktor - und war bei Trainern, Athleten und Medienvertretern ein sehr gefragter Gesprächspartner.

Der ehemalige Chief Operating Officer (COO) bei der Stöckli Swiss Sports AG tritt seine neue Stelle zwar erst am 1. Dezember an, der 43-jährige Emmentaler ist jedoch bereits voller Tatendrang. «Es reizt mich sehr, mit solch begeisternden, leidenschaftlichen Menschen wie den Athletinnen und Athleten von Swiss-Ski zusammenzusarbeiten.» 

Für Reusser ist es nach 14 Jahren eine Rückkehr zu Swiss-Ski. Zwischen 2001 und 2005 war der neue Alpin-Direktor beim Schweizerischen Skiverband als Trainer auf Stufe Europacup tätig gewesen, zuvor hatte er ab Ende der Neunzigerjahre unter anderem als Servicemann gearbeitet.

«Mein Wunsch ist es, von meiner Seite her zusätzliches unternehmerisches Flair in den Verband zu bringen», so Reusser, der in seiner Funktion ab Dezember auch Einsitz in der Geschäftsleitung von Swiss-Ski haben wird. «Aufgrund meiner früheren Tätigkeiten verfüge ich zudem über sehr viel Wissen im Materialbereich - sei das in der Entwicklung, aber auch in der Abstimmung.»