COVID-19
Live
Langlauf
8.50 h

Die siebenfachen Kristall-Könige

Zurück
Bilder: Etienne Bornet | Sieben Kristallkugeln für das Schweizer Telemark-Team in der Saison 2019/20.

Mit den Absagen der letzten zwei heimischen Weltcup-Stationen Mürren und Thyon fand die Telemark-Saison am Mittwoch, 11. März, ein abruptes Ende – und trotzdem gab's Grund zur Freude: Die Schweiz konnte zum fünften Mal in Folge die Nationenwertung für sich entscheiden.

Von ausgetragenen 16 Weltcup-Rennen konnte das Schweizer Telemark-Team deren 13 gewinnen (6x Wenger-Reymond, 4x Dayer, 3x Matter). Mehr als 80 Prozent der Siege gingen damit auf das Konto der Equipe von Hans-Peter Birchler (Chef Telemark) und Ruedi Weber (Cheftrainer).

Die erfolgreichen Einzel-Resultate führten zu einem altbekannten Bild an der Spitze der Nationenwertung – eines, das so bereits in den vier Jahren zuvor dieselbe Gewinner-Nation aufgezeigt hatte: die Schweiz.

Neben dem Gewinn in der Nationenwertung kommen sechs weitere Kristallkugeln in den Einzelwertungen hinzu:

  • Overall Männer: 1. Stefan Matter, 2. Bastien Dayer
  • Overall Frauen: 1. Amélie Wenger-Reymond
  • Classic Männer: 1. Stefan Matter, 3. Nicolas Michel
  • Classic Frauen: 1. Amélie Wenger-Reymond
  • Sprint Männer: 1. Bastien Dayer, 2. Nicolas Michel, 3. Stefan Matter
  • Sprint Frauen: 1. Amélie Wenger-Reymond

Links

Folge dem Schweizer Telemark-Team auf Social Media:

Facebook

Instagram