Member Zone
Live
Ski Alpin

Delphine Darbellay gewinnt den zweiten BRACK.CH FIS-Riesenslalom in Veysonnaz

Zurück

Delphine Darbellay feiert ihre Sieg-Premiere in einem BRACK.CH FIS-Rennen auf überlegene Art und Weise. Nach dem 2. Rang vom Vortag beendet sie den Riesenslalom vom Mittwoch auf Platz 1.

Die Walliserin Delphine Darbellay freut sich über ihren ersten Sieg in einem BRACK.CH FIS-Rennen. Nach zwei 2. Plätzen, darunter demjenigen im gestern ausgetragenen ersten Riesenslalom in Veysonnaz, durfte sich die 17-Jährige heute Mittwoch erstmals zuoberst aufs Podest stellen.

Darbellay distanzierte ihre Konkurrenz deutlich. Die Zweitplatzierte Lara Baumann handelte sich bereits einen Rückstand von 0,72 Sekunden ein. Die Drittplatzierte Delia Durrer verlor 8 Zehntelsekunden auf Darbellays Spitzenzeit.

Die drei Frauen, die aufs Podest steigen durften, waren dieselben, die bereits gestern die Top-3-Platzierungen unter sich ausgemacht hatten. Nur die Reihenfolge hat sich verändert: Darbellay und Baumann machten im Vergleich zu gestern je einen Platz gut und klassierten sich im 1. respektive im 2. Rang. Die gestrige Siegerin Delia Durrer hingegen musste sich beim zweiten Riesenslalom in Veysonnaz mit Platz 3 begnügen.

BRACK.CH Swiss Cup: Darbellay auch hier vorne

Das Rennen war gleichzeitig auch der erste Wettkampf im Rahmen des BRACK.CH Swiss Cups. Auch in dieser Wertung - Kategorie U19 - standen die gleichen drei Athletinnen auf dem Podest. Darbellay liess sich 500 Punkte gutschreiben, Baumann deren 400, und für die drittplatzierte Durrer gab es 300 Zähler.
 

Resultate BRACK.CH FIS-Rennen

Resultate BRACK.CH Swiss Cup

Ähnliche News

  • 3.12.2019 | 13:40
    Delia Durrer entscheidet BRACK.CH FIS-Rennen in Veysonnaz für sich