Member Zone
Live
Ski Alpin

Casanova und Koblet in Veysonnaz je auf Platz 9

Zurück

Die Schweizer Snowboardcrosser und -crosserinnen schaffen beim Heim-Weltcup in Veysonnaz keinen Exploit. Lara Casanova und Kalle Koblet klassieren sich als beste Schweizer jeweils im 9. Rang.

Auf Kalle Koblet, vor vier Tagen Weltcup-Sieger in der Sierra Nevada (ESP) und im Dezember Dritter in Cervinia (ITA), ruhten die grössten Hoffnungen beim Heim-Weltcup in Veysonnaz. Den Achtelfinal gewann der 25-Jährige vom SC Flumserberg noch; im Viertelfinal scheiterte er am Österreicher Jakob Dusek und dem Franzosen Merlin Surget.

Ebenfalls in den Viertelfinals schieden bei den Frauen Sophie Hediger, Anouk Dörig und Lara Casanova aus.

Die Siege in Veysonnaz holten sich der Deutsche Martin Nörl und die Britin Charlotte Bankes, die Führende im Weltcup. Ursprünglich war die Veranstaltung in Veysonnaz als Weltcup-Finale vorgesehen. In anderthalb Wochen werden in Mont-Saint-Anne (CAN) aber noch zwei Rennen nachgeholt.