Swiss-Ski
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross
Sportarten
Ski Alpin
Langlauf
Snowboard
Nordische Kombination
Skispringen
Biathlon
Moguls
Telemark
Aerials
Freeski
Skicross

Armin Niederer und Priscillia Annen sind Schweizermeister

Zurück

Im schwyzerischen Hoch-Ybrig fanden heute Samstag anlässlich der Audi Skicross Tour die Skicross Schweizermeisterschaften 2018 statt. Der nationale Titelkampf bei den Männern gewann der Klosterser Armin Niederer. Der Olympia-Fünfter siegte vor Joos Berry und Timo Müller. Bei den Frauen setzte sich die Lauener Skicrosserin Priscillia Annen gegen ihre Konkurrentinnen durch und krönte sich zur Schweizer Meisterin.

Die Schweizer Skicross-Elite traf sich heute Samstag zu den nationalen Meisterschaften auf der Piste "Sternen" im Hoch-Ybrig. Grosse Namen wie die drei Olympia-Teilnehmer Alex Fiva, Armin Niederer und Jonas Lenherr standen am Start der diesjährigen Schweizermeisterschaften. Olympia-Zweiter Marc Bischofberger, der aufgrund eines Kreuzbandanrisses eine kurze Wettkampfpause einlegte, liess sich das Spektakel auf dem Hoch-Ybrig nicht entgehen und sorgte während der Autogrammstunde für überglückliche Fan-Gesichter.

 

Olympia-Fünfter wird Schweizermeister

Der 31-jährige Armin Niederer schaffte den Weg ins Finale und profitierte während dem Entscheidungslauf vom Sturz der Konkurrenten: "Heute hatte ich definitiv etwas Glück, da die Konkurrenten vorne kämpften – diesen Zweikampf konnte ich ausnützen und darf jetzt mit der Goldmedaille den Tag beenden. Sehr schön!" Direkt hinter Niederer klassierte sich ebenfalls ein Prättigauer: Der 27-jährige Joos Berry aus Grüsch sicherte sich vor Timo Müller (Parpan) den zweiten Platz. Vierter wurde der Vorjahressieger Alex Fiva.

Bei den Frauen konnte Priscillia Annen die Konkurrenz in Schach halten und schaffte den Sprung bis ganz nach vorne. "Der Kurs war schwierig und zeigte einige herausfordernde Elemente – aber es machte grossen Spass!", sagte die 25-jährige Siegerin nach dem Rennen. Annen gewann vor Sixtine Cousin (Villars-sur-Ollon) und Zoé Cheli (Arzier).

Rangliste Männer

Rangliste Frauen