COVID-19
Live
Langlauf
8.50 h

Alina Meier und Dajan Danuser holen sich den Gesamtsieg im BKW Swiss Cup

Zurück
Der Gesamtsieger des BKW Swiss Cups bei den Herren: Dajan Danuser.

Nach Absage der letzten drei Events des BKW Swiss Cups stehen Alina Meier und Dajan Danuser als Gesamtsieger fest. Während Danuser seinen ersten Verfolger klar in Schach halten konnte, entschied über Meiers Sieg letztlich gerade einmal ein Punkt.

Die Saison der Athletinnen und Athleten des BKW Swiss Cups ging früher zu Ende als gedacht: Aufgrund der aktuellen nationalen und internationalen Lage mussten drei weitere geplante Events abgesagt werden. Um die bisherigen herausragenden Leistungen der Athletinnen und Athleten zu würdigen, haben sich die Verantwortlichen des BKW Swiss Cups dafür entschieden, die Saison dennoch zu werten und Gesamtsieger/innen zu küren – statt nach elf Entscheidungen nun nach deren sechs.  

Danuser gewinnt bei den Herren 

Als Gesamtsieger des BKW Swiss Cups geht nach Absage der letzten fünf Entscheidungen der Ostschweizer Dajan Danuser (SSW / Vättis) hervor. Er distanzierte den Zweitplatzierten Cyril Fähndrich (ZSSV / Horw) um 31 Punkte und kann sich damit über einen überlegenen Sieg freuen. Im dritten Rang klassierte sich Livio Bieler (SVAL / Gardes-Frontière). 

Meier haarscharf bei den Frauen 

Bei den Frauen hingegen fiel die Entscheidung denkbar knapp aus: Letzten Endes entschied ein Punkt über Sieg und 2. Platz – mit dem glücklicheren Ende für Alina Meier (BSV / Davos), die ihre Teamkollegin Désirée Steiner haarscharf hinter sich lassen konnte. Dritte wurde Siri Wigger (ZSV / Am Bachtel).  

Wiggers dominant bei den Junioren 

In der U20-Kategorie standen sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern ein/e Wigger zuoberst auf dem Podest: Siri Wigger schnappte sich den Sieg im BKW Swiss Cup bei den Frauen. Anja Lozza (BSV / Zuoz) und Anja Weber (ZSV / Am Bachtel), mit denen Wigger gemeinsam mit Nadja Kälin erst Anfang März in Oberwiesenthal sensationell Junioren-WM-Gold in der Staffel geholt hatte, distanzierte sie um 38 respektive 40 Punkte. 

Bei den Männern holte sich Nicola Wigger den Sieg ebenso deutlich. Der Athlet des Skiclubs am Bachtel nahm seinem ersten Verfolger Avelino Näpflin (ZSSV / Beckenried-Klewenalp) 33 Punkte ab. Im dritten Rang klassierte sich Yanik Pauchard (BSV / Zuoz) mit 44 Punkten Rückstand. 

Zahlreiche Highlights 

Aufgrund des behördlichen Entscheids konnten drei Austragungen des BKW Swiss Cups nicht mehr stattfinden. Neben dem Event in Klosters vom 29. Februar bis 1. März 2020, der am Vorabend des ersten Wettkampftages abgesagt werden musste, konnte auch der zweite Teil der Schweizer Meisterschaften in Realp (27.-29.3.2020) nicht durchgeführt werden. Ausstehend gewesen wären die Entscheidungen im Sprint, im Massenstart sowie in der Staffel. Auch das Saisonfinale in Langis vom 4. April 2020 ist von der Absage betroffen. 

Trotz des abrupten Saisonendes überwiegt bei den Organisatoren die Freude über die ausgetragenen Wettkämpfe. Nach einem optimalen Wettkampfstart im Goms zeigten die Schweizer Athletinnen und Athleten beim COC in Campra, dass sie auch in einem internationalen Teilnehmerfeld überaus erfolgreich sind, und liefen gleich drei Podestplätze heraus.  

Zu Ende ging die Saison – wie sich später herausstellen sollte – mit einem echten Highlight: dem ersten Teil der Schweizer Meisterschaften in Realp, wo die Titel im Einzelstart und in der Verfolgung vergeben worden waren. 

 

Resultate BKW Swiss Cup 2019/20 

Damen U20 

1. Siri Wigger (116 Punkte) 
2. Anja Lozza (78 Punkte) 
3. Anja Weber (76 Punkte) 

Damen 

1. Alina Meier (89 Punkte) 
2. Désirée Steiner (88 Punkte) 
3. Siri Wigger (53 Punkte) 

Herren U20 

1. Nicola Wigger (168 Punkte) 
2. Avelino Näpflin (135 Punkte) 
3. Yanik Pauchard (124 Punkte) 

Herren 

1. Dajan Danuser (127 Punkte) 
2. Cyril Fähndrich (96 Punkte) 
3. Livio Bieler (93 Punkte) 

Zum Gesamtklassement