COVID-19
Live
Ski Alpin
ab 09:45 h
Snowboard

BRACK.CH FIS-Rennen in Davos: "Doppelsieg" für Gino Stucki

Zurück
Podest BRACK.CH FIS-Rennen

Gino Stucki (Mundaun) feierte beim BRACK.CH FIS-Rennen vom Freitag in Davos quasi einen "Doppelsieg". Der 18-Jährige entschied nämlich nicht nur den FIS-Slalom für sich, sondern behielt auch in der Wertung des BRACK.CH Swiss Cups (Kategorie U19) die Oberhand.

Stucki setzte sich um 0,92 Sekunden vor Reto Mächler (Hausen am Albis) und um 0,93 Sekunden vor Nick Spörri (Bühler) durch. In der BRACK.CH-Swiss-Cup-Wertung war Stuckis Überlegenheit noch deutlicher: Der zweitplatzierte Luc Roduit (Verbier) büsste bereits 2,79 Sekunden auf den Bündner ein. Dritter wurde Alessio Miggiano (RGZO).

Für Stucki ist es im Rahmen des BRACK.CH Swiss Cups 2020/21 im fünften Rennen bereits der vierte Podestplatz. Nach zuvor einem 2. Rang und zwei 3. Plätzen schaffte er es nun erstmals aufs oberste Treppchen des Podests. Er übernahm damit auch die Spitzenposition in der Gesamtwertung. Bei einem FIS-Rennen realisierte der 18-Jährige, der bereits nach dem 1. Durchgang in Führung gelegen hatte, erstmals überhaupt eine Top-3-Klassierung.

Matthias Grünenwald, der Gewinner des BRACK.CH FIS-Slaloms vom Donnerstag, klassierte sich mit 1,25 Sekunden Rückstand auf Stucki im 4. Rang.
 

Rangliste BRACK.CH FIS-Rennen 

Rangliste BRACK.CH Swiss Cup