Valerio Grond
Club: Davos
Langlauf
Team
26.10.2000

Letzte Resultate

30.
Rang
28.01.2023
SP
World Cup
  Les Rousses
5.
Rang
21.01.2023
SP
World Cup
  Livigno
6.
Rang
14.01.2023
15k
National Championships
  Ulrichen
DNF
01.01.2023
Verfolgung
World Cup
  Val Müstair
9.
Rang
31.12.2022
SP
World Cup
  Val Müstair
11.
Rang
09.12.2022
SP
World Cup
  Beitostolen
14.
Rang
03.12.2022
SP
World Cup
  Lillehammer
21.
Rang
25.11.2022
SP
World Cup
  Ruka
36.
Rang
03.03.2022
SP
World Cup
  Drammen
18.
Rang
08.02.2022
SP
Olympic Winter Games
  Beijing
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
30
28.01.2023World Cup  Les Rousses SP
05
21.01.2023World Cup  Livigno SP
06
14.01.2023National Championships  Ulrichen 15k
DNF
01.01.2023World Cup  Val Müstair Verfolgung
09
31.12.2022World Cup  Val Müstair SP
11
09.12.2022World Cup  Beitostolen SP
14
03.12.2022World Cup  Lillehammer SP
21
25.11.2022World Cup  Ruka SP
36
03.03.2022World Cup  Drammen SP
18
08.02.2022Olympic Winter Games  Beijing SP
Top-10-Quote
7/21

Sportinfo

FIS-Nummer3510656
KaderA
Beigetreten in SaisonSaison 2019
TrainingsgruppeTG1

Ausrüster und Sponsoren

BindungSalomon
Ski/BoardSalomon
StöckeExel
SchuheSalomon

Newsroom

Riebli/Grond im Team-Sprint als Dritte auf dem Podest
Janik Riebli und Valerio Grond laufen beim Teamsprint in Livigno mit den Skating-Ski aufs Weltcup-Podest. Das Duo belegt Platz 3 hinter Frankreich und Italien.
Fähndrich und Grond stossen in Ruka bis in die Viertelfinals vor
Für das Schweizer Langlauf-Team gibt es beim Weltcup-Auftakt im finnischen Ruka nichts zu holen. Im Sprint in klassischer Technik scheiden Nadine Fähndrich und Valerio Grond in den Viertelfinals aus.
Valerio Grond kürt sich zum U23-Weltmeister im Sprint
Goldene Tage für das Schweizer Team im norwegischen Lygna: Nur zwei Tage nach Anja Weber sichert Valerio Grond der Equipe das zweite Gold. Der Bündner kürt sich bei den U23-Jährigen zum Weltmeister im Sprint.
Actiongeladene Tage am BKW Swiss Cup in Campra
Kurz vor dem Jahreswechsel ging der zweite BKW Swiss Cup der Saison über die Bühne. In Campra hatten die Langläuferinnen und Langläufer mit drei Rennen ein vollgepacktes Programm.
Selektionen Langlauf Junioren- und U23-Weltmeisterschaften in Vuokatti
Swiss-Ski hat die Selektionen für die Langlauf Junioren- und U23-Weltmeisterschaften in Vuokatti (FIN) vorgenommen. In den Wettkämpfen welche vom 09. bis 14. Februar 2021 stattfinden, vertreten die folgenden Athletinnen und Athleten die Schweiz:
Athleten vom Verein «Freunde der Schweizer Langlauf-Nationalmannschaft» geehrt
Anlässlich des Nordic Weekends wurden in Realp ausgewählte Athletinnen und Athleten aus dem Langlaufkader vom Verein «Freunde der Schweizer Langlauf-Nationalmannschaft» geehrt. Der grosszügige Geldpreis wurde stellvertretend vom Präsidenten des Vereins, Jörg Annaheim, übergeben.
Junioren- und U23-WM: Selektionen Skispringen und Nordische Kombination

Swiss-Ski hat die Selektionen für die nordischen Junioren- und U23-Weltmeisterschaften in Oberwiesenthal (GER) in den Disziplinen Skispringen und Nordische Kombination vorgenommen. In den nordischen Wettkämpfen, welche vom 29. Februar bis 7. März 2020 stattfinden, vertreten in diesen Disziplinen die folgenden Athleten die Schweiz:


Nordische Kombination U23 

  • Pascal Müller


Skispringen U23 

  • Dominik Peter 
  • Sandro Hauswirth 
  • Olan Lacroix 
  • Lars Kindlimann
     

Programm und weitere Infos zur nordischen Junioren- und U23-WM unter: 

JWM2020

Selektionen Langlauf Junioren- und U23-Weltmeisterschaften in Oberwiesenthal
Swiss-Ski hat die Selektionen für die Langlauf Junioren- und U23-Weltmeisterschaften in Oberwiesenthal (GER) vorgenommen. In den Wettkämpfen welche vom 29. Februar bis 07. März 2020 stattfinden, vertreten die folgenden Athletinnen und Athleten die Schweiz:
Kaderselektionen Langlauf Saison 2019/20
Das Schweizer Langlauf-Team um Chef Langlauf Hippolyt Kempf hat mit dem Trainerteam und der Selektionskommission die Kaderselektionen für die Saison 2019/20 vorgenommen.
Sieben Swiss-Ski Athleten stehen für den 38. Sporthilfe Nachwuchs-Preis zur Wahl
Bereits zum 38. Mal vergibt die Stiftung Schweizer Sporthilfe den Sporthilfe Nachwuchs-Preis. Die Stiftung zeichnet Athletinnen und Athleten aus, die 2018 grosse Erfolge erringen konnten. Sieben Athleten von Swiss-Ski sind für den Sporthilfe Nachwuchs-Preis nominiert. Aline Danioth, Semyel Bissig, Valerio Grond und Noé Roth haben die Chance, Nachwuchsathletin bzw. Nachwuchsathlet 2018 zu werden. Aline Danioth und Semyel Bissig sind mit Camille Rast und Marco Odermatt auch in der Teamkategorie nominiert und Noémie Kolly als «meilleur espoir romand».