Nadine Fähndrich
Club: Horw
Langlauf
Team
16.10.1995

Wettkämpfe
Saison 2023
0
3
0

Letzte Resultate

4.
Rang
21.01.2023
SP
World Cup
  Livigno
31.
Rang
08.01.2023
10k
World Cup
  Val di Fiemme
28.
Rang
07.01.2023
15k
World Cup
  Val di Fiemme
11.
Rang
06.01.2023
SP
World Cup
  Val di Fiemme
16.
Rang
04.01.2023
Verfolgung
World Cup
  Oberstdorf
16.
Rang
03.01.2023
10k
World Cup
  Oberstdorf
9.
Rang
01.01.2023
Verfolgung
World Cup
  Val Müstair
1.
Rang
31.12.2022
SP
World Cup
  Val Müstair
8.
Rang
18.12.2022
30k
World Cup
  Davos
1.
Rang
17.12.2022
SP
World Cup
  Davos
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
04
21.01.2023World Cup  Livigno SP
31
08.01.2023World Cup  Val di Fiemme 10k
28
07.01.2023World Cup  Val di Fiemme 15k
11
06.01.2023World Cup  Val di Fiemme SP
16
04.01.2023World Cup  Oberstdorf Verfolgung
16
03.01.2023World Cup  Oberstdorf 10k
09
01.01.2023World Cup  Val Müstair Verfolgung
01
31.12.2022World Cup  Val Müstair SP
08
18.12.2022World Cup  Davos 30k
01
17.12.2022World Cup  Davos SP
Top-10-Quote
46/177

Weltcup Gesamtwertung

3.
Rang
Saison 2017
U23
World Cup
2.
Rang
Saison 2021
SP
World Cup
1.
Rang
Saison 2023
SP
World Cup

Sportinfo

FIS-Nummer3515221
KaderNM
Beigetreten in SaisonSaison 2013
TrainingsgruppeTG2

Ausrüster und Sponsoren

Ski/BoardSalomon
StöckeKV+
BindungSalomon
SchuheSalomon
BrilleBliz
HandschuheRoeckl
SponsorPilatus Flugzeugwerke AG

Favoriten

Überbackene Tortellini
Mineral
Floating Through Space, Sia
Heimrennen

Newsroom

Nadine Fähndrich läuft überlegen zu ihrem 2. Einzel-Weltcup-Sieg
Nadine Fähndrich hat in Beitostölen einen perfekten Tag eingezogen: Die Luzernerin gewann beim Klassik-Sprint in Norwegen jeden Lauf und jubelte am Ende überlegen über ihren zweiten Weltcup-Sieg. Erstmals setzte sie sich damit in einem Rennen klassischer Technik durch.
Fähndrich und Grond stossen in Ruka bis in die Viertelfinals vor
Für das Schweizer Langlauf-Team gibt es beim Weltcup-Auftakt im finnischen Ruka nichts zu holen. Im Sprint in klassischer Technik scheiden Nadine Fähndrich und Valerio Grond in den Viertelfinals aus.
Nordic Weekend: Candide Pralong und Nadine Fähndrich nicht zu schlagen
Beim Nordic Weekend 2022 in Andermatt/Realp wurden Candide Pralong und Nadine Fähndrich ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht. Beide gewannen die Overall-Wertung Elite im Langlauf souverän.
Nordic Weekend: Wigger und Fähndrich mit Bestzeit im Bergrennen
Am zweiten Wettkampftag des Nordic Weekends in Andermatt/Realp setzte sich Nicola Wigger (Am Bachtel) am Ende eines spannenden Klassisch-Bergrennens auf Rollski durch, derweil der Favorit auf den Gesamtsieg, Candide Pralong (Val Ferret), mit Platz 3 vorlieb nehmen musste. Bei den Frauen ging der Sieg am Samstag wie bereits tags zuvor an Nadine Fähndrich (Horw).
Nordic Weekend: Titelverteidiger Pralong im Prolog siegreich
Candide Pralong (Val Ferret) gewann am Freitagnachmittag den Auftakt zum Nordic Weekend 2022. Der Vorjahres-Gesamtsieger bei den Langläufern setzte sich nach fünfeinhalb Minuten Laufzeit mit 3,4 Sekunden vor Avelino Näpflin (Beckenried-Klewenalp) durch. Bei den Frauen ging der Sieg an Nadine Fähndrich (Horw).
«Da denkst du schon: Ui, wir waren wohl ziemlich gut»
Laurien van der Graaff (33) und Nadine Fähndrich (25) reden nach ihrem WM-Silber im Teamsprint von Oberstdorf im Interview mit «Snowactive» über bleibende Erinnerungen, den Umgang miteinander und forsche Zielsetzungen.
Lydia Hiernickel für Oberstdorf nachselektioniert
Swiss-Ski hat für die Frauen-Staffel an den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Oberstdorf (GER), Lydia Hiernickel nachselektioniert.
Erster Weltcupsieg für Nadine Fähndrich
Nadine Fähndrich feierte beim Sprint-Weltcup in Dresden ihren ersten Weltcupsieg. Die 25-jährige Luzernerin lief in all ihren Heats als Erste ins Ziel und liess im Final auch der zweitplatzierten Amerikanerin Sophie Caldwell keine Chance.
Nadine Fähndrich in Davos Zwölfte über 10 km
Nadine Fähndrich klassierte sich in Davos über 10 km Skating im 12. Rang. Der Sieg ging wie bereits tags zuvor im Sprint an die Amerikanerin Rosie Brennan.
Nadine Fähndrich im Continental Cup siegreich
Erfolg für Nadine Fähndrich auf zweithöchster Stufe: Anlässlich des OPA Continental Cups im Goms gewann sie den Skating-Sprint der Frauen.