Mitglied werden
Live
Langlauf

Bösch gewinnt X-Games-Bronze im Slopestyle

Zurück
Swiss-Ski (sda)

Die Schweizer Delegation gewinnt an den X-Games in Aspen eine weitere Medaille.

Big-Air-Weltmeister Fabian Bösch sicherte sich im Slopestyle hinter dem Amerikaner Colby Stevenson und Evan McEachran aus Kanada Bronze.

Für den 22-jährigen Engelberger ist es nach Gold und Silber im Big Air die dritte Medaille an den X-Games; die erste in der Disziplin, in der er 2015 im österreichischen Kreischberg mit WM-Gold ein erstes Mal an die Weltspitze vorgeprescht war.

Böschs Medaillen-Glück war das Pech von Andri Ragettli, dem zweiten Schweizer im Final. Der Flimser, der sich im Big-Air-Wettkampf in Aspen Bronze gesichert hatte, verpasste im Slopestyle als Vierter das Podium nur knapp. In der Qualifikation hatten Ragettli und Bösch die Plätze zwei und drei belegt.