Mitglied werden
Live
Ski Alpin

Selina Gasparin erstmals in dieser Saison in den Top 20

Zurück
Swiss-Ski (sda)

Selina Gasparin läuft beim Biathlon-Weltcup in Oberhof nach zwei Podestplätzen mit der Frauen-Staffel erstmals seit ihrer zweiten Babypause in die Top 20.

Trotz drei Fehlschüssen belegte die Engadinerin im Sprint über 7,5 km den 18. Platz. Sie verlor knapp zwei Minuten auf die fehlerfreie Siegerin Marte Olsbu Röiseland aus Norwegen. Dahinter folgten die Deutsche Denise Herrmann und die Französin Julia Simon.

Auch die übrigen Schweizerinnen bekundeten im Schiessstand ihre Probleme. Elisa Gasparin holte als 39. mit zwei Schiessfehlern noch zwei Weltcup-Punkte, Lena Häcki und Aita Gasparin mit jeweils vier Fehlern verpassten diese.