Stefanie Grob
Club: Brülisau Weissbad
Ski Alpin
Team
03.04.2004
158 cm

Wettkämpfe
Saison 2023
2
1
0

Letzte Resultate

2.
Rang
21.01.2023
Riesenslalom
FIS Junior World Ski Championships
  St. Anton
2.
Rang
20.01.2023
Super G
FIS Junior World Ski Championships
  St. Anton
1.
Rang
19.01.2023
Abfahrt
FIS Junior World Ski Championships
  St. Anton
5.
Rang
12.01.2023
Super G
European Cup
  Zauchensee
18.
Rang
11.01.2023
Abfahrt
European Cup
  Zauchensee
21.
Rang
11.01.2023
Abfahrt
European Cup
  Zauchensee
DNQ
28.12.2022
Riesenslalom
FIS World Cup
  Semmering
DNF1
27.12.2022
Riesenslalom
FIS World Cup
  Semmering
10.
Rang
14.12.2022
Riesenslalom
European Cup
  Ponte di Legno
13.
Rang
13.12.2022
Riesenslalom
European Cup
  Ponte di Legno
Weitere anzeigen
Resultat Datum Kategorie Ort Disziplin
02
21.01.2023FIS Junior World Ski Championships  St. Anton Riesenslalom
02
20.01.2023FIS Junior World Ski Championships  St. Anton Super G
01
19.01.2023FIS Junior World Ski Championships  St. Anton Abfahrt
05
12.01.2023European Cup  Zauchensee Super G
18
11.01.2023European Cup  Zauchensee Abfahrt
21
11.01.2023European Cup  Zauchensee Abfahrt
DNQ
28.12.2022FIS World Cup  Semmering Riesenslalom
DNF1
27.12.2022FIS World Cup  Semmering Riesenslalom
10
14.12.2022European Cup  Ponte di Legno Riesenslalom
13
13.12.2022European Cup  Ponte di Legno Riesenslalom
Top-10-Quote
14/38

Sportinfo

FIS-Nummer516753
KaderC
Beigetreten in SaisonSaison 2023
TrainingsgruppeElite Nachwuchs

Ausrüster und Sponsoren

BindungLook
HandschuheReusch
HelmPOC
Ski/BoardRossignol
SchuheRossignol
FootwearOn
Off Snow BekleidungOn
TrainingskleidungOn
On Snow BekleidungDescente
Casual KleidungBayard Co Ltd

Favoriten

Sport allgemein
Chäsmagerone
Zuhause

Newsroom

Stefanie Grob fährt im vierten Rennen zur vierten Medaille
In St. Anton mausert sich die Appenzellerin Stefanie Grob zur grossen Figur der Junioren-Weltmeisterschaften. Nach Gold in der Abfahrt und in der alpinen Team-Kombination sowie Silber im Super-G beschenkt sich die 18-Jährige auch im Riesenslalom mit der Silbermedaille.
Schweizer Medaillenregen am zweiten Junioren-WM-Tag
Am zweiten Tag der Junioren-WM in St. Anton regnet es für die Schweiz im Super-G sowie in der alpinen Team-Kombination Medaillen. Livio Hiltbrand und Lenz Hächler sorgen bei den Männern für einen Doppelsieg, Stefanie Grob gewinnt bei den Frauen Silber. Die Appenzellerin holt zudem Gold mit Janine Mächler im Teamwettkampf.
Stefanie Grob Junioren-Weltmeisterin in der Abfahrt – Hiltbrand gewinnt Bronze
Die Junioren-WM in St. Anton beginnt für die Schweizer Skifahrerinnen und Skifahrer optimal. In den ersten zwei Rennen gibt es die ersten zwei Medaillen für die Schweizer Delegation: Eine goldene für die Frauen, eine bronzene für die Männer.